Frage von Schmetterling83, 35

Schwindel, Zittern, Müdigkeit,

Hallo Leute

Seit der Grippe vor 2 Monaten gehts einfach nur noch schlecht. Mir ist fast dauer Schwindelig, ich zittere am ganzen Körper obwohl ich nicht fiere, bin ständig Müde und fühle mich total benommen. Hab auch immer wieder mal das Gefühl als wären meine Augen irgendwie verdreht. Es fühlt sich zumindest so an. Meine Arzt hat jetzt div Tests gemacht. Blutzucker, Eisenmangel, SD, EKG, Gleichgewichtstest und und und. Heute hat sie mich an einen HNO überwiesen. Ich hoffe der kann was herausfinden. Sie hat mich heute ausserdem noch gefragt ob ich schon mal einen Zeckenbiss hatte. Eine wollte sich mal in meinen Fuss knabbern hab sie aber gleich weggehauen. Sie riss die Augen auf und fragte mich warum ich das nicht schon früher gesagt habe. An das habe ich nicht gedacht da sie ja nicht richtig zugebissen hatte. Gut, ich hab öffters Kontakt mit den Zecken da unsere Hund öffters welche hat.Aber die antferne ich mit ner Pincette.

Ich weiss echt nicht mehr weiter. Wenn es keine Borreliose ist was ist es dann??? Was soll den der HNO sonst noch untersuchen?

Antwort
von anonymous, 27

Hallo, ich hatte Borreliose ohne zu wissen das ich jemals einen Zeckenbiss hatte, haben sie festgestellt beim Nervenwasser ziehen - weil es mir immer schlecht ging, Schwindel etc. pp - lass ein Blutbild machen zwecks Borreliose - wird separat eingeschickt und dann hast du Gewissheit! Alles Gute

Kommentar von Schmetterling83 ,

Wie wurde es den behandelt? ist es eigentlich schlimm? Am Mittwoch weiss ich mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community