Frage von 333Carina333, 31

Schwindel und etwas Durchfall.

Hallo, ich habe seit 4 Tagen starken Schwindel (!!!) und etwas Durchfall. Wenn ich sitze oder liege, geht es mir einigermaßen gut, aber sobald ich aufstehe und ein wenig laufe, wird es mir sofort schwindelig. es ist ein "hoch-runter-Schwindel".

Ich nehme seit zwei Wochen das Vitamin D Präparat Dekristol und ein Nahrungsergänzungsmittel orthonorm f, da mein Arzt einen Vitamin D Mangel im Blut festgestellt hat. Kann das damit zu tun haben? Kennt sich da jemand aus. Oder könnte es eine allergische Reaktion auf das Erdnussöl sein? Ich hatte eigentlich noch nie Probleme mit Allergien.... Kann mir jedmand helfen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von PapaHannes2, 31

Schwindel kann ein Zeichen von niedrigem Blutdruck sein. Gerade so wie Du es beschreibst könnte das sein. Hast Du das mal prüfen lassen?

Und was den Durchfall angeht:

Hat das angefangen, als Du eines der Präparate begonnen hast einzunehmen? Dann spräche einiges dafür, dass Du einen der Inhaltsstoffe nicht verträgst. Das ist keine Allergie sondern eine Unverträglichkeit und das ist garnicht so selten.

Sollte der Beginn deines Durchfalls mit der Einnahme des Präparates zusammenfallen, einfach mal weglassen.

Antwort
von Kire1, 26

Eher unwahrscheinlich, dass Nebenwirkungen der Medikamente erst nach zehn Tagen auftreten würden.

Ich tippe eher auf den zur Zeit umgehenden Magen-Darm Virus. Fühlst Du Dich schwach? Hast Du erhöhte Temperatur?

Wenn es Dir im Liegen besser geht als beim Rumlaufen, dann bleibe erst mal ein paar Tage im Bett und schaue mal, ob es dann besser wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community