Frage von Dorrock, 58

Schwindel ohne Gleichgewichtsstörung

Huhu.

Beim Sitzen tritt in letzter Zeit öfter Mal Schwindel auf . Es dreht sich oder wackelt.

Ich weiß selber das das Unterbewusstsein gerne ein paar Streiche zu viel spielt.

Die Umgebung wurde gewechselt in den letzten Monaten (Von Stress in Ruhig). Ich Müsste mich eigendlich pudelwohl fühlen.

Ein gewisses Hineinsteigern ist auch zu vermerken, aber nur bedingt.

Panikattacke gab es schonmal , jetzt aber nicht mehr.

Ich hab aufgehört zu Rauchen und trinke kaum noch Alkohol (vorher gerne mal am Wochenende ein Glas zu viel)

Wenn ich den Schwindel habe , dann stelle ich mich auf ein Bein und versuche das Gleichgewicht zu halten . Was gar kein Problem ist......Es dreht oder wackelt zwar alles , aber ich hab einen festen Stand und mein Körper gleicht sich nahezu selbsständig aus.

Wenn ich mich ablenke wird es nur bedingt besser .

Ich war schon beim Kardiologen und beim Neurologen. Es wurden keine auffälligen Organischen Probleme festgestellt.........

Ich weiß selber das man ohne Ablenkung das Gras wachsen hört......

Ich denke nie über Probleme nach oder versuch sie in Ruhephasen durch zu gehen.

Dennoch scheint der Stress groß genug um mein Unterbewusstsein dazu zu bewegen mir einiges vorzugaukeln.

Ohne das ich jetzt einen Therapeuten oder einen Psychiater zur Rate ziehen muss .Weiß jemand irgendwelche Alternativen ???

Gruß

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 55

Hallo, wurde schon mal untersucht, ob evtl. ein Lagerungsschwindel vorliegt? Das kannst Du mit eigenen Übungen selbst herausfinden, ob dem so ist. Wenn es aufgrund der Übungen, die ich Dir hier reinstelle (die sollte man mindestens 3 x täglich machen) besser wird, ist es ein völlig harmloser Lagerungsschwindel, der vom Innenohr erzeugt wird. Hier der Link mit den Übungen

In dem gezeigten Film macht das zwar ein Arzt, aber das kann man genauso gut allein durchführen. Habe ich erfolgreich hinter mir!! Vorgehensweise: Gerade Hinsetzen, sich auf die Seite werfen, Liegen bleiben, bis sich der Schwindel gelegt hat, wieder Hinsetzen - warten bis das Schwindelgefühl verschwunden ist, auf die andere Seite werfen, warten bis sich der Schwindel gelegt hat.......... Das muss man mindestens 5 x hintereinander machen. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. lg Gerda

Kommentar von Dorrock ,

UI das hab ich ja noch nie gehört........

aber vielen dank....gleich mal ausprobieren =)

Antwort
von anonymous, 48

Es gibt Schwindelsprechstunden an einigen KH. Da können die dir helfen.

Kommentar von Dorrock ,

leider nicht in meiner umgebung....trotzdem danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten