Frage von CaraxW, 55

Schwindel im Sportunterricht?

Hey, Mir wird in letzter Zeit fast immer im Sportunterricht schwindelig. Wisst ihr woran das liegen könnte? Und was kann man selbst sofort dagegen tun? Ich will nicht immer zu meinem Lehrer und sagen das es mir nicht so gut geht. Achja, der Arzt sagte das ich einfach im Wachstum sei und niedrigen Blutdrucken haben würde....also Kreislaufprobleme. Eine Zeit lang habe ich auch Kreislauftropfen genommen sie aber nicht so gut vertragen? Bitte helft mir!!! Es ist echt ätzend wenn einem immer unter Belastung ständig schwindelig wird (manchmal auch mit Atemnot). Danke schonmal für alle Antworten! CaraxW P.S Ich bin weiblich, 14 Jahre, 1,72m ;)

Antwort
von Taigar, 40

Trinkst du denn genug über den Tag verteilt? Und die Rede ist eher von Wasser, nicht von Cola oder ähnlichem. Das ist nämlich nicht das selbe.

Kommentar von CaraxW ,

Ja eigentlich schon! Ich trinke außerdem kaum Cola oder ähnliches...

Kommentar von Taigar ,

Nochmal mit Arzt Kontakt aufnehmen, vielleicht wäre ein Lungenfunktionstest (bzgl. der auftretenden Atemnot bei Belastung) angebracht.

Antwort
von vielefragen1, 17

Ein niedriger Blutdruck könnte der Grund sein. Bei mir viel teilweise der Blutdruck ab, dass ich ohnmächtig wurde oder sich dies durch Ohrensausen bemerkbar machte, woraufhin ich mich hinlegte und die Füße hochlegte, dabei wird das Gehirn wieder besser mit Blut versorgt. Eine
Langzeitblutdruckmessung könnte Klarheit verschaffen.

Vielleicht würde eine Stabilisierung helfen. Eine Möglichkeit wären Wechselduschen, hierzu werden nach warmem Duschen die Füße mit kaltem Wasser ab gesprüht. Wenn in der Nähe eine Kneippanlage vorhanden sein sollte ist ein Besuch erwähnenswert. Sollte der Arzt nichts dagegen haben, so wäre auch ein regelmäßiger Sauna Besuch zu empfehlen. Bei mir hat dies geholfen, aber vor dem Besuch auf jedenfall vorher informieren und den Arzt fragen.

Das nächste wäre eine Blutverdünnung um dass der Körper besser durchblutet wird. Eine Möglichkeit ist Leinöl das beim Essen benutzt wird, aber Achtung dies darf keiner Hitze ausgesetzt werden am besten in Salat, Joghurt.

Bei Google finden sich weitere Informationen.

(Suchworte: natürliche blutverdünner lebensmittel)

Vitamin K ist der Feind von Blutverdünner daher auch im Internet nach Lebensmittel suchen welche viel Vitamin K enthalten.

Viel trinken verdünnt auch das Blut

Eine weitere Möglichkeit wäre ein niedriger Blutzucker. Obwohl bei meinen jährlichen Blutkontrollen dieser im Mittelmaß war stellte ich fest, dass er manchmal absank. Wenn es mir schwindelig wurde ging ich zur nächsten Apotheke und ließ mir dort den Blutzucker testen. Wenn es beim nächsten Sportunterricht wieder zu Schwindel kommt, Apfelsaft trinken denn dieser enthält Zucker (Glucose) welcher direkt ins Blut übergeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten