Frage von MrVerzweifelt, 526

Schwindel, Benommenheit, Ohnmachtsgefühl, Sehstörungen und vieles mehr... Woher kommt das?

Hallo liebe Leute... Ich bin neu hier und wie es mein Name schon sagt, ziemlich verzweifelt... Ich habe nun seit knapp einem Jahr diese Anfälle... Ich fühle mich den ganzen Tag nicht wirklich anwesend... So eine Art Benommenheit... Das zieht sich von Tag zu Tag so hin, egal ob ich arbeiten bin, mit meinen Freunden unterwegs bin, beim Sport bin oder oder oder... Teilweise kommen solche heftigen Schübe, dass alles von mir wegdriftet und ich ein Druck im Kopf verspüre... Es fühlt sich so an, als ob nicht wirklich Sauerstoff im Kopf ankommt... Ich habe dann Probleme beim laufen, kann mich nicht konzentrieren und denke, dass ich jeden Moment ohnmächtig werde...

Kurz zu mir... Ich bin 25, 190 cm groß und wiege 90 kg... Ich mache sehr gern Sport, was seit einem Jahr aber nicht mehr so wirklich geht... Ich esse relativ gesund und trinke rund 2-3 Liter Wasser am Tag... Ich habe jetzt diese Symptome seit etwa einem Jahr und es wird einfach nicht besser... Zu den oben genannten Symptomen kommt noch dazu, dass ich seit etwa 5 Monaten keinen festen Stuhl mehr habe... Und ein Druck in der linken Seite des Rückens... Es knackt auch ständig in der BWS, besonders dann, wenn ich einatme...

Ich war schon bei mehreren Ärzten... Aber so wirklich nimmt mich keiner für ernst... Herz und Kopf wurden aber schon untersucht, keine Auffälligkeiten... Derzeit befinde ich mich in Physiotherapeutischer Behandlung, mit Massagen und so... Was aber auch nicht wirklich was bringt...

Vielleicht kann mir hier ja jemand einen Tipp geben, woher das kommen könnte und wie ich das endlich weg bekomme... Das kann ja echt nicht so weitergehen :(

Danke schonmal im Voraus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community