Frage von woelfchen76, 3

Schwiegermutter hat eine vollumfängliche schwere Schilddrüsenentzündung- Was kann sie tun ?

Meine Schwiegermutti hat vor langer Zeit de Diagnose Hashimoto bekommen. Mal ist sie besser , mal schlechter und aktuell ist diese extremst entzündet. Nicht nur rechts oder links , sondern die gesamte Schilddrüse.

Die Werte habe ich nun nicht parat, aber es geht ihr sehr schlecht. Sie nimmt L- Tyroxin 150 .

Aber was sie nun wissen möchte ist , was sie gegen die sehr bösartigen Erscheinungen machen kann.

Sie ist bald 60 Jahre, ständig sehr müde . Weint sehr viel , ist dauernd depressiv und kann kaum etwas machen. Sie hat Bandscheibenvorfälle und jeder Schritt tut ihr sehr weh.

Was könnte man ihr empfehlen? Sport , welche Ernährung wäre möglich , und was kann sie machen , damit sie wenigstens etwas fitter wird ?!

Wäre um Antworten sehr froh .

Antwort
von StephanZehnt, 3

Hallo woelfchen,

es gibt keine Therapie die Hashimoto Thyreoiditis heilen könnte. Es heißt man könnte mit Selen etwas tun um zumindest das Ganze ganz ganz leicht ab zu mildern. Aber Wunder gibt es da nicht

http://www.hormonexpert.de/schilddruese/hashimoto-thyreoiditis/

Es gibt nicht nur ein Forum zum Thema Hashimoto Thyreoiditis. Ich weis nicht ob sie bei einem Endokrinologen in Behandlung ist der sie zumindest genau einstellt den L- Tyroxin 150 ist schon eine "ganz schöne Hausnummer"..

Wenn sie einen Bandscheibenvorfall (Prolaps) hat ist das eine ganz andere Geschichte..

VG. Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community