Frage von 333matze333, 14

Schwere Krankheitssymtome und weitere Verschlechterung

Hey,

Also ich bin 18 Jahre alt und seit einiger Zeit (ca 1 1/2 Jahre) krank.

Ich habe Krampfanfälle, die auf eine Epilepsie zurückgeführt worden sind. Doch die Epilepsie ist mal da, mal ist sie wieder monatelang ohne Behandlung weg.

Doch jetzt kommen neben denen Bewustlosigkeitsphasen hinzu. Ich breche ohne zu Krampfen einfach zusammen. Ich habe oft Übelkeit und Schwindel. Kopfschmerzen stehen an der Tagesordnung. Nachts kann ich kaum noch schlafen und dann kommt Herzstechen dazu. Ich bin oft orientierungsgestört und vergesslich.

Kann mir jemand weiterhelfen, was das sein könnte? Ich bin zwar oft im Krankenhaus gewesen, aber die neuen Symptome wurden noch nicht besprochen.

Vielen Dank

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Lisssel, 12

Hey Ich glaube, dass deine Geschichte ziemlich individeull ist. Es muss nicht sein, dass die neuen Symptome in Verbindung zur Epilepsie stehen. es kann auch ganz banale Ursachen haben, wie zB. zu wenig Flüssigkeitszufuhr, Panikattacken usw. Auch eine Gehirnerschütterung oder ein Tumor kann man hier nicht ausschließen. Bevor du Panik bekommst, nur in sehr sehr seltenen Fällen sind solche Symptome wirklcih auf einen Tumor zurückzuführen und in deinem alter glaube ich das auch nicht. Liebe Grüße und gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten