Frage von Zarx888, 76

Schwellung nach Weisheitszahn OP

Hab am Donnerstag alle vier WZ gezogen bekommen. Die ersten drei Tage verlief alles gut. Das Bluten hat aufgehört, gegessen hab ich wieder vorsichtig und natürlich gekühlt. Bin mal versehentlich an bisschen Milchprodukte geraten aber sonst habe ich keinen Tabak, Alkohol oder sontiges schädliches zu mir genommen.

Gestern am Sonntag bin ich morgens um 4 aufgewacht und konnt meinen Mund nicht mehr schließen. Nachdem drei Wunden super verheilt sind, ist jetzt an einem Zahn unten die Backe nach innen angeschwollen und zwar so dass ich nicht mehr beisen kann. Noch weniger wie vorher :-(... Zu sehen ist sowas wie ne kleine Blase die von der Wunde absteht. Da bekommt man richtig Lust mit der Nadel reinzustechen :-D

Der Notfalldienst hat mir dann einen Faden gelöst und gemeint ich soll doch gleich am Montag (also heute) zu meinem ZA gehen. Dieser meinte das müsste man beobachten und es wurde ein Streifen gelegt. Wenn es in zwei bis drei Tagen nicht besser ist soll sich das der Kieferorthopäde nochmal anschauen...

Vom Gefühl her, wenn ich mit der Zunge fühle, ist das alles etwas kleiner geworden seit gestern, ich denke auch ich werds überleben aber mich würde trotzdem interessieren ob jemand sowas schonmal gehabt hat. Ich hab ja ne Entzündung in Vermutung aber kein Arzt hat das bisher bestätigt.. :-/

ps. Medikamente nehm ich seit heute nur noch Chlorhexamed gel und Fluid. Übers Wochenende hab ich Antibiotika und Schmerzmittel genommen. Die waren für vier Tage angesetzt.

Vielen Dank für Antworten.Grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von walesca, 70

Hallo Zarx888!

..zu meinem ZA gehen. Dieser meinte das müsste man beobachten und es wurde ein Streifen gelegt.

Da hat Dir der Zahnarzt ein mit Medikamenten getränkten Streifen in die Wunde gegeben. Das soll die Entzündung vor Ort bekämpfen und die Heilung fördern. Ggf. muss es noch einmal erneuert werden, oder der Kieferchirurg muss die Wunde noch einmal professionell reinigen damit sie gut heilt. So lange die Beschwerden nicht wieder stärker werden, ist alles in Ordnung!! Geh aber bitte trotzdem noch einmal nach 2-3 Tagen zum Zahnarzt zur Kontrolle. Vielleicht muss dieser Streifen ja wieder entfernt, oder die Wunde erneut vernäht werden.

Gute Besserung wünscht walesca

Kommentar von Zarx888 ,

Hi Walesca, Ich hoff auch dass es nicht mehr schlimmer wird und alles in Ordung bleibt. Wenn doch musst du mich zum Doc fahren. Bis dahin vielen Dank für die rasche Antwort :-P

Kommentar von walesca ,

Wenn doch musst du mich zum Doc fahren

Mir fehlt leider der nötige Taxischein!! Antwort ist gern geschehen. Gute Besserung! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community