Frage von Helveticus, 10

Schwellung durch sebhorhoisches Ekzem?

Hallo

Ich habe auf der rechten Wange ein Ekzem. Zuerst wurde Rosacea diagnostiziert, wobei dann alle Medikamente und Salben nichts geholfen haben (habe dann auch lang Cortison verwendet, da sonst nichts geholfen hat). Dann bin ich zu einem anderen Dermatologen, welcher dann ein sebhorhoisches Ekzem diagnostiziert hat. Mittlerweile habe ich das Ekzem dank Nizoral Creme, Zink-Kupfer Lösung und Schüssler Salz Cremes (Nr. 8 und 3). Ich spreche gut auf die Behandlung an und bin fast Beschwerdefrei. Das Einzige was ich nicht wegbringe ist die Schwellung. Mein Dermatologe nimmt die Schwellung auch nicht so ernst (zu 10000 weiteren Ärtzen gehen habe ich keine Lust).

Ich habe eine leichte Schwellung im Wangen und Kiefer bereich (also von Auge bis Kiefer) und dies beidseitig, wobei es auf der rechten Gesichtshälfte stärker ist. Ich muss dazu sagen, dass ich nur auf der rechten Gesichtshälfte den Ausschlag habe, aber irgendwie scheint sich die Schwellung auf das gesamte Gesicht zu verteilen. Auf der linken Gesichtshälfte sieht man die Mundfalte (Falte zwischen Nase und Mund), auf der rechten Seite sieht man sie durch die Schwellung nicht mehr.

Was kann man gegen die Schwellung tun?

Wie kann man feststellen, ob dies Wasser- oder Fetteinlagerungen sind? Es könnte ja auch genetisch bedingte Fetteinlagerung sein (obwohl ich sonst sehr dünn bin).

Antwort
von WosIsLos, 6

Vermutlich bildet sich die Schwellung wegen der Chronifizierung nicht - schnell - zurück.

Probier mal noch zusätzlich mit Schüssler Salbe Kalium chloratum #04 oder lass dich von einem Schüssler Biomineral Therapeuten behandeln:

www.biochemie-net.de

Kommentar von Helveticus ,

Danke für die Antwort. Sollte nicht schon die Schüssler Salbe #08 gegen die Schwellung wirken? Soll ich denn nun alle drei zusammen nehmen (#03, #04, #08)? Kannst du sonst noch eine Schüssler Salbe allgemein gegen sebhorhoisches Ekzem empfehlen oder sind die von mir genannten ok?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community