Frage von register, 99

Schweiß riecht nach Essig seit B-Vitaminen

Genauer gesagt sagt ich seit ein paar Wochen Niacin (b3) hochdosiert gegen histaminintoleranz nehme. nehme ca. 700 mg täglich oder alle zwei tage und es hilft echt gut, aber das mit dem schweiß ist wirklich nervig.

woran kann das liegen? ich nehme auh ein vitamin b-komplex dazu. übersäuert der körper durch das niacin? raubt das niacin andere wichtige b-vitamine durch die dosierung?

Antwort
von StephanZehnt, 96

Hallo Register,

nun eine Dosis von 700 mg ist nicht gerade niedrig Bei Zufuhr von nicht mehr als 750 mg Nicotinsäure pro Tag über weniger als drei Monate hinweg wurden Schäden an den Leberzellen („Lebergiftigkeit“) beobachtet. Deine Dosis ist nicht ganz so weit entfernt von den 750 mg.

http://www.nutri-facts.org/ger/vitamine/vitamin-b3-niacin/sicherheit/

Ich weis nicht was Du mit dem Arzt abgesprochen hast - Zitat ich nehme auch ein vitamin b-komplex dazu.

Nun eigentlich ist Vitamin B Wasserlöslich - Aber wie sagte Paracelsus (1493–1541) Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift ist! Wenn es irgendwelche Probleme gibt sprich also mit Deinem Arzt Ja und sage ihm / ihr was Du sonst noch schluckst in welcher Dosis.

VG Stephan ‎

Antwort
von Mahut, 85

Vielleicht hast du es einfach über dosiert, der Erwachsene braucht am Tag Vitamin B Niacin, nur bis höchstens 17 MG, du nimmst aber ein vielfaches davon.

Ausserdem nimmst du ja noch Niacin durch die Nahrung auf.

Ich würde mal mit deinem Arzt sprechen ob man die Histaminintoleranz nicht anders angehen kann.

LG Mahut

Kommentar von Mahut ,

Ich nehme auch den Vitamin B-Komplex und mein Schweiß riecht nicht säuerlich.

Antwort
von Morgenstern267, 71

Das klingt ja wirklich eklig. Ich würde dir da zu einem guten Deodorant raten.

Kommentar von StephanZehnt ,

Mal schnell ein Deo nehmen bringt es in dem Fall auch nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten