Frage von Ohje28, 164

Schwangerschaft trotz Fadendrainage (Analfistel)?

Hallo an alle,

ich wurde letzte Woche aufgrund von zwei Analfissuren operiert. Während der OP wurde eine Analfistel auf 12 SSL festgestellt und mit einer Fadendrainage versehen. Der Chirurg klärte mich im Vorfeld darüber auf, dass das wohl passieren kann. Da es vor der OP nicht klar war, dass ich eine Analfistel habe, war ich umso geschockter als ich es nach der OP erfuhr, auch mit dem Zusatz, dass die Drainage nun wohl mind. 3-6 Monate liegen bleiben müsste und man diese und die Fistel in einer zweiten OP dann entfernen bzw, rausschneiden müsste. Eigentlich habe ich geplant in den nächsten Monaten schwanger zu werden, der Chirurg riet mir dann auf Nachfrage die Fadendrainage während der Schwangerschaft liegen zu lassen und erst danach entfernen zu lassen. Es haben wohl manche das Glück, dass die Fistel durch die Drainage ausheilt und dadurch eine weitere OP umgangen werden kann. Wie ist eure Meinung dazu? Schwanger werden mit Fisteldrainage? Hatte jemand von euch das Glück, dass die Fistel von alleine ausgeheilt ist?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Strenwanderer, 164

mein Bauchgefühl sagt: erst die Fistel und dann die Schwangerschaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten