Frage von tower, 136

Schwangerschaft nach op möglich?

HI, ich wurde am 19.07 operiert am blinddarm. Ich musste immer auskunft geben was ich für medikamente nehme. Ich nehme nur die Pille. Die Schwestern wollten mir ständig schmerzmittel geben, aber ich lehnte ab. wenn ich etwas bekam, fragte ich immer ob es auswirkungen auf meine pille habe ( sie sagten immer nein). auch nach der nakose fragte ich - sie antworteten mit nein. Kurz nachdem ich aus dem KH kam ( am 21.7) bekam ich eine Blutung, die sehr sehr schmerzhaft war. Ich informierte mich - es war eine " Zwischenblutung " die rund 6 tage andauerte (pille hatte ich immer korrekt eingenommen). am 29.7 ging ich in die pause und bekam auch normal meine blutung. nicht außergewöhnliches.dazu gibt es zu erwähnen, das mein darm es nicht schafft meinen stuhlgang ordnungsgemäß in feste form zu bringen. verdauung funktioniert aber normal. heute am letzten pillenpausentag hatte ich gv. ist eine schwangerschaft möglich? und wodurch wurde diese zwischenblutung ausgelöst.. eventuell stress? mfg

Antwort
von Mahut, 136

Erstmal kannst du am letzten Tag der Pillenpause nicht schwanger werden, und die Zwischenblutung kann sehr wohl von dem OP Stress gekommen sein. An dem Tag wo du die Narkose bekommen hast wird bestimmt die Pille nicht richtig gewirkt haben.

Kommentar von tower ,

vielen dank für die schnelle antwort. da meine pille einen 12 stunden zeitraum besitzt, habe ich diese ( normal nehme ich sie abends zwischen 10 und 12 uhr) erst um 5 uhr morgens eingenommen - da ich am tag der op und vorallem nach der op einfach total im eimer war und mich ständig übergeben musste. also nahm ich sie erst um 5 uhr frühs, als ich diese übergeberrei hinter mir hatte. die nächste pille nahm ich dann normal abends am selbigen tag um 10 uhr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten