Frage von katze110, 18

Schwangerschaft, bitte nicht!?!

Hey Leute, Ich bin dieses Jahr 18 geworden.. Seit ca. 2,5 Wochen schlafe ich sehr viel, aber auch unruhig... Habe hitzewallungen und Schweißausbrüche... Mir ist fast dauer schlecht, übergeben musste ich mich bisher zum Glück noch nicht, aber war schon oft kurz davor... Habe sehr oft und vorallem lange Bauchschmerzen/Krämpfe. Ich habe ziemlich an Gewicht zugenommen (2,6 Kilo) was eigentlich für mich mehr als untypisch und unrealistisch ist, da ich recht wenig esse... Verhüten tun mein Freund und ich natürlich, ich bekomme die 3-Monats-Spritze, aber meine Schwägerin (selber im 5. Monat Schwanger) meinte, das die Form meines Bauches nach Schwangerschaft aussieht... Einige andere Freunde, sprachen mich auch auf tierische Stimmungsschwankungen, "dickeren" Bauch usw. an... Ich bin total am verzweifeln... Ich bin total planlos, was ich machen soll, meine Frauenärztin würde auf Grund der Spritze eine Schwangerschaft ausschließen... Habe jetzt aber auch schon von mehreren Bekannten gehört, das die Spritze sehr schlecht und nicht wirklich Wirksam sein soll... Was soll ich nur machen??

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 16

Hallo Katzte, Was denkst du denn in welcher Woche du sein könntest, falls du Schwanger bist, denn vor dem 3. Monat sieht man eigentlich überhaupt nichts, denn der Embryo ist noch so klein das er im Bauch noch keinen größeren Platz braucht. Lasse dich nicht von den netten Leuten, die es nur gut mit dir meinen nicht verunsichern, zur Sicherheit gehe zur Frauenärztin, oder suche dir eine Neue, wenn du kein Vertrauen zu deiner jetzigen hast.

Ich wünsche dir, das deine Befürchtungen nicht zutreffen.

LG Mahut

Antwort
von elliellen, 18

Hallo!

Ich denke, statt dass du dich selbst verrückt machst und dir von Leuten eine Schwangerschaft einreden lässt, solltest du dir lieber Klarheit verschaffen und dir einen Schwangerschaftstest besorgen. Du bekommst die Tests in jeder Drogerie.

Das ist auch für dich besser als die ständige Unsicherheit. Ich denke aber nicht, dass du schwanger bist, denn in den ersten Wochen würde man noch kein Bäuchlein sehen. LG

Antwort
von Lena99, 16

Dir erst mal Klarheit verschaffen. Entweder du gehst zum Frauenarzt und lässt dich untersuchen oder du kaufst dir einen Schwangerschaftstest. Und wenn sich herausstellt, dass du nicht schwanger bist, würde ich an deiner Stelle die Verhütungsmethode, die ihr anwendet überdenken, noch dazu wo du ihr nicht vertraust. Bis du oder ihr etwas sichereres gefunden habt, könntet ihr zusätzlich zur Spritze noch ein Kondom verwenden. Dann bist du wenigstens so sicher, was die Verhütung betrifft, dass du nicht immer Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft haben musst.

Antwort
von katze110, 13

Nein, man hat mir sogar gesagt, dass ich keine Sorge um meinen Kinderwunsch für später machwn brauche... Also, wenn ich schwanger bin, könnte ich schon höchstens 2. Monat sein... Ich habe mir überlegt, die Tage mal zum Frauenarzt zu gehen, muss nur jemanden finden, der mich dorthin begleiten würde... Mein Freund sagte vorhin zu mir, dass wir es uns derzeit nicht leisten können Eltern zu werden... Da gebe ich ihm irgendwo auch recht, ich meine, ich bin derzeit in einer Psyschiatrichen Klinik, weil es mir sehr schlecht geht, aber er weiss auch ganz genau, dass ich nicht abtreiben werde, wenn ich schwanger bin, da ich schon mehrfach (auch durch die Pille durch) schwanger geworden bin und alle 3 verloren habe... Ich werde mich mal in meinem Freundeskreis umhören, wer mich d begleiten würde... da egal was rauskommt, ich werde im 1. Moment ziemlich fertig sein!!

Antwort
von Sachsenmadel, 12

Bleib möglichst ruhig und mache dich nicht verrückt. Jeder macht andere Vorschläge und sieht in deinen Körper andere Merkmale für die Schwangerschaft. Der Frauenarzt kann schon sehr zeitig feststellen, ob du schwanger bist oder nicht. Es gibt ja auch die Tests aus der Apotheke. Mache das und du weißt dann Bescheid.

Antwort
von DerGast, 12

Die nächste mit der Drei-Monats-Spritze in jungen Jahren. Was ist denn hier los?

Wurdest du darüber aufgeklärt, dass der Hersteller nur Anwenderinnen mit abgeschlossenener Familienplanung sein Medikament empfiehlt?

Wieso machst du nicht einfach einen Test?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community