Frage von kleinezicke16, 39

Schwanger trotz Pille? Abtreibung?

Hallo, also ich hab vor nen Monat mit meinen Freund geschlafen zu der Pille haben wir keine anderen Verhuetungsmittel benutzt. Eigentlich ist die Pille ja sicher & ich habe sie auch immer genommen bis auf einmal , da hab ich sie vergessen aber das war im Februar an Fettdonnerstag da war ich betrunken und hab sie vergessen. Seitdem hab ich sie aber immer genommen war nicht krank oder sonst was. Was wohl dazu kommt, dass ich die sogenannte Minipille nehme da nur diese sich mit meinem normalen Tabletten vertraegt und da man diese Pille ja durchnimmt bekomm ich seit 8 Monaten meine Tage nicht mehr, das ist alles mit meinem FA abgeklaert. Jetzt kann ich aber nicht kontrollieren ob ich schwanger bin ohne einen Test zu machem und das traue ich mich nicht wirklich. Hat jmd aehnliche Erfahrungen hiermit bzw mit der Pille Tevanette und deren Sicherheit? Ausserdem hab ich Angst wenn's so ist das ich schwanger bin wie das gehen soll. Ich bin 16 und moechte noch garkein Kind haben meim Freund sagte mir mal aus Spaß 'wenm was passiert ist ja klar das es dann weg kommt ne?' Ich hab weder mit ihm noch mit wem anderes darüber gesprochen weil ich Angst habe Vorwürfe gemacht zu bekommen.

Danke schonmal :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo kleinezicke16,

Schau mal bitte hier:
schwanger Abtreibung

Antwort
von dinska, 21

Wenn du fachärztlich betreut wirst, kann ich mir kaum vorstellen, dass du schwanger bist. Da müsste man ja irgendein Zeichen dafür entdecken oder schon entdeckt haben. Du kannst ja zur Sicherheit mal einen eigenen Test machen. Ansonsten muss man als Frau genau wissen, dass man ein Kind bekommen kann, wenn man GV hat. Man muss sich damit auseinandersetzen, sich schützen aber auch wissen, dass es immer mal was Ungewolltes passieren kann. Ein Kind ist nichts, was man sich so nebenbei mal rausschneiden lassen kann. Das wird immer irgendwelche Folgen für dich haben. Deinem Freund würde ich klipp und klar sagen, wenn du nur deinen Spaß haben willst, dann suche dir eine andere. Ich lass nur jemand mit Verantwortungsefühl an mich ran und der zu allen Folgen steht, auch wenn sie zum Zeitpunkt nicht gewünscht sind. Das Leben ist kein Wunschkonzert, es kann immer mal was daneben gehen. Das muss man sich immer bewusst sein.

Antwort
von elliellen, 23

Auch ich würde mir auf Dauer an deiner Stelle wirklich überlegen, ob ich mit so einem Freund zusammen sein möchte, der zwar seinen Spaß haben will, falls jedoch ein Kind entstehen könnte( was ja nie zu 100 % ausgeschlossen werden kann), so abwertig über werdendes Leben spricht. Bei allem, was man macht, sollte man immer auch an Verantwortung denken, sonst ist man noch nicht reif genug für GV.

Antwort
von Winherby, 15

Hallo,

das versteh ich nicht ganz. Wenn Du wegen dieser Pille keine Regel bekommst, kannst Du nicht kontrollieren, ob Du schwanger bist, das kapiere ich ja noch.

Was ich aber nicht kapiere, wieso Du jetzt aufeinmal Angst hast schwanger zu sein? Etwa weil Du im Februar sie einmal vergessen hast? Hallo, das war vor 4 Monaten. Auch verstehe ich nicht, warum Du nicht zusätzlich mit Kondom verhütest, wenn Du dieser Minipille nicht völlig vertraust.

Außerdem: Dir ist bekannt, dass durch GV Kinder entstehen können. Deine Bedenken sind ja, dass Du evtl. trotz Minipille doch schwanger werden könntest, aber jetzt, -mit 16 Jahren -, kein Kind willst. Das versteht jeder. Aber liebes Mädel, Du musst konsequent sein im Leben. Entweder willst Du auf gar keinen Fall ein Kind, dann bleibt nur Enthaltsamkeit. Wenn das nicht geht, dann solltest Du auch B sagen, wenn Du auf A nicht verzichten willst.

..........ist ja klar das es dann weg kommt ne?

Ich weiss natürlich nicht wie alt Deine Mutter war, als Du entstanden bist, aber hättest Du gewollt, dass sie Dich weggemacht hätte, weil der Freund es so wollte?? Wohl kaum! Statt so ein dummes Zeug zu reden, sollte Dein egoistischer Freund besser mal nur mit Kondom zu Dir kommen.!!!

Es hat schon sehr viele junge Mütter mit 16 oder jünger gegeben, wo ein Wille, da ein Weg. Alles Gute für Dich, Winherby

Antwort
von Ezrayy, 16

Bis auf den einen Tag hast du die Pille immer zuverlässig eingenommen. Dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass du schwanger geworden bist. Ausserdem hättest du in diesen vier Monaten schon längst irgendwelche Schwangerschaftsanzeichen spüren müssen, sogar Kindsbewegungen hättest du schon gespürt. Und nach vier Monaten macht dir niemand mehr ein ungewolltes Kind weg. Ausserdem würdest du das psychisch womöglich gar nicht verkraften. Es geht hier immerhin und Leben und Tod. Das ist nicht so einfach mal nebenbei zu entscheiden. Sorgt für die Zukunft dafür, dass du nicht wieder in so eine Lage kommst.

Antwort
von gerdavh, 11

Hallo, an Deiner Stelle würde ich am Montag den Frauenarzt anrufen und genau mitteilen, in welchem Zyklus Du die Pille vergessen hast und ihn befragen. Trenn Dich von diesem Freund - Männer, die nur ihren Spaß haben wollen, braucht keiner. Und künftig immer mit Kondom - man kann nicht nur schwanger werden, sondern sich auch Geschlechtskrankheiten einhandeln. Von einer HIV-Infektion mal ganz zu schweigen. lg Gerda

Antwort
von alegna796, 9

"weil ich Angst habe, Vorwürfe gemacht zu bekommen", ja wo leben wir denn, es gehören immer zwei dazu und wenn Dein Freund die Konsequenzen nicht tragen will, dann jage ihn zum Teufel. Es gibt immer eine Lösung, solltest Du schwanger sein und wenn es die letzte ist: zur Adoption freigeben.

Antwort
von brido, 8

Du bist nicht sicher dass Du schwanger bist, eins nach dem anderen. Mit ihm muss Du sprechen, ich schätze aber dass er keins wollen wird, erst recht wenn Du mit 16 schon trinkst. Und wenn er will ist er verantwortungslos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten