Frage von lola748, 116

Schwächeanfall und Übelkeit während dem Joggen

hallo, gestern morgen bin ich um etwa 8 Uhr joggen gegangen (es war auch noch nicht soo heiss), und habe dabei meine übliche runde (ca. eine halbe Stunde), gedreht. Ich war auch nicht schneller unterwegs als sonst, und am Anfang war auch noch alles gut. Doch gegen das Ende wurde mir plötzlich ziemlich übel und ich sah Sterne vor den Augen. Zum Glück konnte ich mich dann noch mit letzter Kraft nach Hause schleppen. Danach brauchte ich den ganzen Tag, bis ich wieder fit war. Von was könnte das sein? ach ja, ich gehe sonst immer Abends joggen (und an diesem Morgen habe ich nicht gefrühstückt) , könnte das der Auslöser gewesen sein?

danke für euren Tip :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nadja2101, 97

Höchst wahrscheinlich liegt es daran das du nichts gegessen hast. Dann ist der Körper verständlicher Weise nicht so Fit wie wenn du was gegessen hättest.

Ein mit-Grund kann natürlich trotzdem das Wetter sein. Manche Menschen sind ein bisschen Wetterfühlig und ich weiß nicht wo du Wohnst aber bei mir in der Gegend sind in Moment viele Gewitter und so und das kann auch oft auf den Kreislauf schlagen. Dann das fehlende Essen noch dazu und dann ist ein Kreislaufkollaps schnell passiert. Aber das muss natürlich kein Grund gewesen sein.

Wenn das nochmal vorkommen sollte, schlag ich vor die Beine hoch zu legen und Traubenzucker zu dir zu nehmen und viel zu trinken. (bei dem Wetter sowieso)

Wenn das nicht nochmal passiert würde ich mir da auch nicht großartig weiter sorgen machen :)

Lg. Nadja

Antwort
von Justinee992, 86

Hallo.

Ich denke es liegt daran das du noch nichts gegessen hattest oder du hast einen niedrigen blutdruck. Mir hat traubenzucker immer gut geholen und du musst auf jedenfall viel trinken

Liebe grüße :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten