Frage von PiepsieForever, 31

Schuppenflechte oder nicht?

ich habe vor ungefähr einem Jahr unterhalb der Brust gelbliche Flecken bekommen. mit der Zeit haben die sich ungefähr faustgroß auf beiden Seiten ausgebreitet, und wandern langsam bis hoch zum hals. sie tun nicht weh und schränken mich auch in keinster weise ein, abgesehen davon, dass es eben nicht wirklich schön aussieht. ich hab von den Risiken gehört, voirallem bei jüngeren Menschen, dass das bis zum herzinfarkt fürhren kann. und jetzt ist die Frage, was ist das? wenn man nach schuppenflechte googelt, dann sieht dass immer so extrem aus,und meist wird beschrieben dass es sch,merzhaft ist, was es bei mir nicht ist...

ich mach mir langsam echt sorgan, kann mr jemand helfen?? dankeschön

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo PiepsieForever,

Schau mal bitte hier:
Schuppenflechte Hautkrankheit

Antwort
von Fischkopp,

Hallo PiepsieForever,

Schuppenflechte (Psoriasis) wäre es, wenn es sich um eine entzündungsähnliche Stelle mit vermehrter, schuppiger Hautbildung handeln würde. Wie bereits rulaman empfehle ich dir dringend einen Dermatologen aufzusuchen.

Wünsche dir alles Gute! Fischkopp

Antwort
von StephanZehnt,

Hallo PiepsieForever,

wenn ich nach dem Bild gehe ist es keine Schuppenflechte! Dann würde das Hautbild ganz anders aussehen. Nicht umsonst heißt es Schuppenflechte! Leider gibt es viele Hauterkrankungen so das dies letztendlich nur ein Dermatologe zweifelsfrei abklären kann um was es bei Dir geht.

Man könnte evtl auf eine allergische Reaktion tippen. Wenn man so ein Problem hat sollte man evtl. einmal beim waschen den Weichspüler weglassen.

Oder ein seifenfreies Waschgel / Duschgel kaufen. (Medikamentenreaktion ..?) (Allergietest)

Hier kannst Du ein wenig zum Thema lesen. http://www.dermaviduals.de/deutsch/publikationen/problemhaut/hautroetungen-den-u...

VG Stephan

(anbei ein Bild zur Schuppenflechte Quelle Wikipedia)

Antwort
von rulamann,

Geh mal zu einem Dermatologen(Hautarzt) und lass dies abklären. Hier kann dir nur ein Fachmann vernünftigen Rat erteilen.

Alles Gute von rulamann

Antwort
von strudel,

Eine alte Azubine hatte das auch ganz krass und bei ihr tat es auch nicht weh. Allerdings solltest du unbedingt zu einem guten Hautarzt und das unbedingt anschauen lassen.

Antwort
von Hooks, 31

Könnte neurodermitisch sein. Was ist damals passiert? Hast Du ein Anitbiotikum bekommen? Oder vermehrt Süßes gegessen? Oder sonst etwas getan, das die Darmflora zerstört haben könnte?

Allergien lassen sich durch Bluttests auf Immunglobuline testen; eine Neurodermitis ist eine Stoffwechselkrankheit und wird behandelt mit B-Vitaminen und rechtsdrehender Milchsäure. Laß mal abklären, was es genau ist.

Antwort
von PiepsieForever,

hier noch ein Bild

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten