Frage von prettynervous, 96

Schreckliche Handgelenksschmerzen - was kann es sein?

Hallo ! Ich bin seit 3 Tagen im Urlaub. Den ersten Tag ging es mir wunderbar , doch gestern fing mein Handgelenk an weh zu tun. Bestimmte Drehbewegungen und strecken der Finger verursachte einen ziemlich unangenehmen Schmerz. Ich dachte mir : vielleicht geht es bis morgen weg - und ging schlafen.

Nun bin ich heute Nacht um 2 Uhr aufgewacht und sitze seitdem rum und weine. Ich bin nicht so empfindlich, aber mein Handgelenk dreht durch. Ich habe sehr starke Schmerzen (auch in Ruhestellung), die definitiv im Handrücken (kurz über dem Handgelenk) beginnen und bis in die Schulter ausstrahlen. Schmerzen würde ich als ziehend beschreiben und wenn ich das Handgelenk bewege kommen blitzartige heftige Stiche hinzu, die bis in den Ellenbogen ausstrahlen. Außerdem kann den Arm nicht heben ohne EXTREME Schmerzen in der Hand und im Arm,es kribbelt ab und zu , spüre ab und zu ein knacken und knirschen (auch ohne Bewegung), hab das Gefühl keine Kraft mehr in der Hand zu haben . Außerdem ist es Druckempfindlich ! Ganz schlimm ist es wenn ich die Unterseite meines Handgelenks auf eine Kante oder so lege . Dann spüre ich extreme Schmerzen auf der Ober-&Unterseite.. Außerdem löst es ordentlich Schmerzen aus, wenn ich an bestimmten Punkten auf meinem Handrücken / Oberseite Handgelenk drücke . Besonders schlimm ist der Bereich zwischen Daumen und Mittelfinger und der Bereich rund um die hintere Handkante. Ich bin wirklich verzweifelt - Diese Schmerzen machen mich fertig. Es tut so so so so höllisch weh. Morgen (eig schon heute) machen wir eine Tagesfahrt, also kann ich noch nicht zum Arzt . Wird generell schwer hier. Hab versucht mir einen Schal drumzuwickeln, aber es hilft gar nicht.Stützt nicht richtig, scheint genau auf die Schmerzpunkte rauszudrücken, sieht albern aus und ich kann den Arm trotzdem noch neben. Es ist so schlimm, dass es schon reicht, wenn ich an meinem Schalverband am Daumen etwas ziehe, sodass der kleine Finger minimal an den Ringfinger gedrückt wird. Sofort spüre ich heftige Schmerzen überall. Hat jemand eine Idee was das sein könnte ?bin extrem verzweifelt. Bin echt keine Memme, aber das ist kaum aushaltbar. Ich kann nichts mehr mit meinem Arm machen. Hatte Jemand schon einmal ähnliches ?

Oh und bevor ich es vergesse -> es knackt of auch im Ellbogen Bereich und selbst wenn ich den ganzen Arm drehe werden die Schmerzen unerträglich 

Antwort
von Winherby, 65

Könnte es sein, dass Du Deinen (Urlaubs-) Koffer sehr schwer bepackt hast und den dann am Urlaubsort sehr weit zum Hotel schleppen musstest?

Jedenfalls hört sich das alles nach einer Überlastung an.

Oder hast Du am ersten Tag völlig Ungewöhntes gemacht, vielleicht Beach-Volleyball gespielt, oder sonst irgend was, das Du sonst nie machst?

Versuch mal, ob der Schmerz weniger wird, wenn Du den Arm/die Hand kühlst. Dazu reicht schon ein nasser Waschlappen auf den Handrücken zu legen. Wenn Eiswürfel verfügbar sind, leg welche auf den nassen Waschlappen (das Eis nie direkt auf die Haut!).

Die Schulter-/Nackenregion kannst Du dagegen mit Wärme behandeln, denn oft sind Muskelverkrampfungen an solchem Geschehen beteiligt. Heisses Duschen wäre eine Möglichkeit, eig. auch Sauna. Aber dabei würde die Hand auch gewärmt. Kannst es ja mal testen, wenn die Hand dann wieder stärker schmerzt, lass die Sauna sein.

Weiss ja nicht wie die Ausstattung im Hotel ist. Gibt es dort womöglich einen med. Masseur? Geh dann zu ihm, er kann den Nacken massieren und auch die Hand kühlen, denke ich.

Ansonsten lass Ausflug Ausflug sein und geh zum Doc, die Gesundheit ist wichtiger. 

Gute Besserung, Winherby

Antwort
von Anni85, 46

Klingt für mich auch nach Überlastung bzw. ungewohnter Belastung. Spricht auch dafür, dass es so plötzlich aufgetreten ist. Versuch mal, das Gelenk ruhig zu stellen. Kühlen kann auch nicht schaden. Und wenn es nicht besser wird, würd ich den Arzt draufschauen lassen.

Antwort
von dinska, 59

Da ist etwas außer Lot geraten. Man kann nicht immer nachvollziehen, was die eigentliche Ursache ist oder war.

Hier hilft in erster Linie Arnika Salbe, aber auch kaltes Wasser.

Lass das Wasser über deine Schultekugel den Arm hinab laufen, sowohl über die Rückseite, als auch über die Vorderseite und dann über das Handgelenk und die ganze Hand. Trockne dich nicht ruppelnd ab, tupfe nur oder lass es an der Luft trocknen.

Für das Handgelenk sind auch warme Handbäder sinnvoll, nicht zu warm. Umfasse nach ein paar Minuten mit der anderen Hand dein Handgelenk und bewege im Wasser die Hand in alle Richtungen. Dem Wasser kannst du Meersalz oder auch Essig zusetzen. Eichenrinde aus der Apotheke ist besonders gut geeignet.



Antwort
von Dariovince, 52

Ich schätze das ist einfach eine Zerrung die sich nach paar Tagen legen wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community