Frage von Cyberling, 79

Schon seit Jahren immer wieder breiigen Stuhl ...

... und zwar ohne sonstige Beschwerden. Ich ernähre mich eigentlich gesund (bin männlich, 35 Jahre alt) und bewege mich auch regelmäßig, hab keine weiteren gesundheitlichen Probleme. Trotzdem ist mein Stuhlgang immer wieder eher weich - um dann ohne erkennbare Ursache wieder normal hart zu sein. Woran kann das liegen? Sollte ich das mal abchecken lassen vom Onkel Doktor?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mahut, 79

Hallo Cyberling, ich habe auch je nachdem was ich esse, und auch dazu trinke mal härteren oder auch breiigen Stuhl, gestern aber auch heute habe ich eine indonesische Kohlsuppe gegessen, also mit viel Ballaststoffen und auch viel Getrunken, danach dann eine Birne zum Nachtisch, da war dann der Stuhl eher breiig. Ich denke mal das ist normal.

Ich würde mir erst dann Gedanken machen, wenn ein ständiger Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall ohne ersichtlichen Grund sein würde.

LG Mahut

Kommentar von Mahut ,

Danke für den Stern

Antwort
von dinska, 69

Ich denke, dass das in erster Linie an der Nahrungsaufnahme liegen könnte. Du solltest mal Buch führen über deine Ernährung, was isst du früh, mittags, abends, zwischendurch. Dann kannst du genau sehen, ob du anders gegessen hast. Wenn nicht, dann würde ich schon mal zum Arzt gehen und es dort ansprechen.

Antwort
von EmergencyRoom, 64

Vielleicht hast du eine leichte Nahrungsmittelallergie. Da kann es immer wieder zu Durchfällen oder eben bei dir abgeschwächt zu breiigem Stuhl kommen. Ich würde einfach den Arzt beim nächsten Arztbesuch mal darafu aufmerksam machen, aber da du sonst keine Beschwerden siehst, denke ich nicht, dass es Grund zur Sorge ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten