Frage von Hooks, 47

Schon immer habe ich am rechten Innenknöchel, 4 cm hin zu den Zehen, ein Uberbein - seit 2 Monaten etwa schmerzt es immer stärker, wird auch dicker. Was tun?

Es drückt sehr am inneren Schuhrand, weil es einmal immer dicker wird (es war immer wie ein zweiter Knöchel, auch so hart), zum andern auch sehr viel schmerzempfindlicher.

Im Bett liegend habe ich früher sogar dieses Uberbein mit dem des anderen Beins zusammengerieben beim seitlichen Liegen, das schmerzte ein kleines bißchen, aber auf eine gute Weise. Seit einigen Jahren aber schlafe ich nur mit einem Latexkissen zwischen den Füßen, die berühren sich also nicht mehr.

Seit März habe ich nach Orthopädenbesuch (wegen Schmerzen unter der Fußsohle, das ist etwa gleichgeblieben, Gewöhnung) neue Einlagen bekommen, nach dem Fußabdruck vom letzten Jahr. Ein Jahr kann man die angeblich aufheben. Nun trage ich abwechselnd die neuen und die alten Einlagen (gleiche Sorte also), die jeweils fest im Schuh drin sind. Ob das daran schuld sein kann?

Das Überbein am linken Innenfuß ist genau wie immer, aber das rechte muckt auf.

Über den Winter habe ich zugenommen, aber gerade in den letzten Wochen war ich wegen Infekten viel im Bett oder sonst im Haus, auch in Bewegung, aber keine stundenlangen Wanderungen mehr.

Hat jemand eine Idee, was ich ändern oder sonstwie machen kann? Mehrmals tägliches Einreiben mit Arnikasalbe hilft nicht.

Antwort
von elliellen, 29

Hallo, versuche mal Umschläge mit Retterspitz.Diesen haben wir mal als Tip von unserem Heilpraktiker bekommen und seitdem immer im Haus. Ist ein wunderbares Mittel für viele Beschwerden innerer Natur. Es gibt auch Retterspitz für die innere Anwendung, probiert haben wir bisher nur den zur äußeren Anwendung, immer mit gutem Erfolg. LG

Kommentar von Hooks ,

Gehölrt habe ich davon. Kann man das selbermachen? Oder gibt es das fertig zu kaufen?

Kommentar von elliellen ,

Gibt es fertig zu kaufen. Wir haben die große Flasche, es gibt sie aber auch in klein. Kannst du im Internet bestellen oder wenn du es  schneller haben möchtest direkt in der Apotheke.

Kann ich wirklich empfehlen. Meine Tochter hat es gestern noch benutzt als Umschlag am Unterschenkel, heute alles prima in Ordnung.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community