Frage von GerhardR, 2.652

Schnelle Hilfe bzw. Hausmittel bei verkühlter Nackenmuskulatur?

Hab mir heute nacht den Nacken anscheinend verkühlt (Fenster neben Bett war offen ...) und jetzt tut das saumäßg weh. Ich kann mir aber keinen Krankentag in der Arbeit leisten (muss morgen hin) - weiß jemand vielleicht, wie ich die Schmerzen wieder weg bekomme? Ein Hitzepflaster kann ich an der Stelle ja kaum anbringen ;-).

Ich nehme gerade Schmerztabletten - die helfen schon, aber ich nehme ungern Tabletten, wenn es möglicherweise auch andere Methoden gibt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 2.652

Lass beim Duschen heißes Wasser über den Nacken laufen, dann kalt, mehrmals wiederholen. Dann die Hände um den Hals legen mit den Fingern nach oben und dann kräftig die Hände hin und her bewegen, dann die Finger nach unten und das Gleiche. Schultern kreisen, einzeln und zusammen, heben und senken. Schultern nach unten drücken und Halswirbel lang machen, dann das Kinn senken und heben. Zur Unterstützung die Hände um den Hals oder auf den Nacken legen. Bei mehr Zeit ein Wärmekissen auflegen oder eine Infrarotlichtlampe benutzen.

Antwort
von AlmaHoppe, 1.817

Hallo...

WÄRME ist das A+O-->sie entspannt die Muskulatur,wirkt schmerzlindernd und fördert die Durchblutung !

Du solltest Dich heute wirklich erstmal warm halten! Ich würde Dir empfehlen eine Wärmesalbe einzumassieren und einen Schal zu tragen.Wenn Du Rotlicht hast behandel Dich damit 3x am Tag a 15.Min.!

Hast Du das vermehrte Bedürfniss nach Wärme und eine Kälteabneigung?Das ist meistens die Bestätigung das es sich um eine Verkühlung handelt!Dann mache Dir einfach heute einen Kuscheltag im Bett mit Salbe,Schal,Wärmflasche,Körnerkissen und zwischendurch Rotlicht!

Und warum kannst Du kein Wärmepflaster auflegen?Das geht auch im Nacken!Entweder ziemlich unten oder auf die Schulter wo es am meisten schmerzt!

Und wenn es aber nicht weggeht ,man sagt ja so nach 2-3 Tagen -->bitte zum Arzt.Ob es dem Arbeitgeber nun passt oder nicht !!!Man umgeht ja so auch einer evt.längeren Krankschreibung wenn man rechtzeitig hingeht!!!

Gute Besserung

AH

Antwort
von Mahut, 2.185

Mir hllft bei Nackenschmerzen Tigerbalm, das wärmt schön und nimmt den Schmerz.

Tigerbalm bekommst du in der Apotheke oder im Drogeriemarkt

Antwort
von alegna796, 2.315

Eine Leinsamenpackung tut im Genick Wunder. Leinsamen aufkochen, die Pampe in ein Tuch wickeln und auflegen, anfangs noch ein dickes Handtuch unterlegen, damit es nicht zu heiß ist. Gute Besserung. Arnica Globuli helfen mir auch immer. Stündlich 10 Stück davon langsam im Munde zergehen lassen. Magnesium (egal in welcher Form - Schüßlersalz Nr. 7 oder Tabletten) sind auch hilfreich. Gute Besserung.

Antwort
von pferdezahn, 1.491

Als Selbsthilfe eignet sich Waerme (@alegna796) oder (und) leichte Massage.Auf Schmerztabletten wuere ich verzichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community