Frage von Mikel2001, 25

Schnelle Ermüdung

Hallo, mein Name ist Mike. Ich bin 12 Jahre alt und gehe zurzeit in die erste Oberstufe. Seit längerer Zeit habe ich ein Problem und ich weiss nicht, was es sein könnte. Ich habe bereits viel im Internet nachgelesen und gesucht, fand jedoch nirgends eine passende Lösung. Aus diesem Grund wende ich mich nun an dieses Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Mein Problem sieht folgender massen aus. Im Sportunterricht komme ich sehr schnell an meine Grenzen. Bereits bei lockeren Spielen muss ich bereits nach einer kurzen Zeit aufhören und eine Pause machen. Wenn ich dann etwas durchgeatmet habe geht es wieder. In meiner Freizeit verbringe ich sehr viel Zeit Draussen und spiele ab und zu Fussball mit meinen Freunden. Deshalb sollte ich eigentlich schon fit sein. Ich bin auch nicht übergewichtig oder habe sonstige Krankheiten. Ich hatte bisher lediglich ein paar Mal eine Lungenentzündung, diese ging aber meist schnell wieder weg. Falls ihr noch mehr Angaben benötigt, fragt mich einfach. Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe Lg Mike

Antwort
von Wasserperle, 15

Da du 12 Jahre alt bist, würde ich davon ausgehen, dass es tatsächlich eher was mit der pubertären Umstellung zu tun hat. Da das aber immer so das erste und wahrscheinlichste ist woran man denkt, fallen die anderen Möglichkeiten häufig außer Acht. Du wirst die passende Lösung nur durch einen kompletten check-up finden, dieser sollte sowieso mit 12 Jahren beim Kinderarzt oder Hausarzt erfolgen!

Antwort
von Winherby, 13

Hallo Mike,

wenn Du dieses Problem im Sportunterricht hast, dann ist es beim Fußballspiel mit Freunden vermutlich doch auch so, oder?

Wenn Du so schnell aus der Puste bist, dann könnte es sein, dass die Muskeln nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Dazu fallen mir im Moment drei mögliche Ursachen ein.

  1. Deine Lungen haben durch die mehreren Lungenentzündungen einen bleibenden Schaden und können nicht den ausreichenden Gasaustausch bewerkstelligen, oder
  2. Dein Blut verfügt über nicht genügend rote Blutkörperchen die den Sauerstoff zu den Muskeln transportieren, ( Eisenmangel ? ) oder
  3. Dein Herz hat eine Minderleistung und pumpt das Blut nicht rasch genug, bzw. in nicht ausreichender Menge.

Alle dieser Möglichkeiten müssen unbedingt ärztlich untersucht werden.

Hast Du dies Deinen Eltern gesagt? Warst Du deshalb bereits beim Arzt? Vermutlich nicht, sonst bräuchtest Du nicht hier fragen. Also mach schnell einen Termin beim Kinderarzt und lass Dich gründlich checken, alles Gute!

Antwort
von Hooks, 9

Da fallen mir mehrere Sachen ein:

Sauerstoffmangel durch

  • falsche Ernährung oder
  • zuwenig Schlaf (im Schlaf passiert der Zellstoffwechsel, da wird entgiftet) oder
  • zu viele Gifte im Körper - meist auch bedingt durch falsche Ernährung.
  • beim Schlafen sollte das Fenster auf kipp sein
  • täglich 1-1,5 Stunden an der frischen Luft ist nötig!

Außerdem kann es einfach sein, daß Dein Körper geschwächt ist durch pubertäre Umstellung, auch hier hilft wieder, viel zu schlafen, um die Stoffwechselgifte loszuwerden.

Viel Kochkost macht die weißen Blutkörperchen mobil, völlig nutzlos, das kostet unnötie Energie. Mehr Rohkost vor dem andern Essen (30 min dazwischen), dann solltest DU fitter sein.

Wichtig ist auch richtiges Fett, Butter oder Kokosöl ist sehr zu empfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community