Frage von Haferflocke, 212

Schmerzt eine Venenverödung sehr?

Meine Mutter hat sehr schlechte Venen. Es soll nächste Woche eine Vene verödet werden, da in dieser die Klappen nicht mehr gut schließen. Sie ist nun etwas aufgeregt und stellt sich das Procedere eher schmerzhaft vor, auch wenn die Ärztin ihr versichert hat, dass es nicht schmerzhaft sein wird. Vielleicht hilft ihr, wenn jemand von euch noch ein paar Erfahrungen austauschen kann?

Antwort
von Mayerle, 212

Es schmerzt wirklich nicht. Das Ganze wird ja unter Lokalanästhesie gemacht, klar den Stich spürt man aber ansonsten hat man keine Schmerzen.

Antwort
von DrDelventhal, 211

Es ist so ähnlich wie eine Spritze in den Arm zur Blutabnahme. Beim Reinspritzen des Verödungsmittels kann es etwas brennen, es ist gut auszuhalten.

Natürlich kommt das auch auf das individuelle Schmerzempfinden an, was der eine nicht merkt ist für einen anderen ganz fürchterlich. :-)

Einfach an die bald schöneren Beine denken, das hilft immer (auch beim Sporteln). ;-)

Antwort
von bobbys, 193

Hallo,

du kannst deiner Mutter sagen das es nicht schmerzhaft ist ,sondern nur wenn überhaupt ein klein wenig brennt.

LG bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten