Frage von Zephania3, 39

schmerzfreies ende?

Hi, ich bin seit über zehn Jahren Schmerzpat. habe dadurch schwere Depressionen. Psychoklinik? gemacht, hilft nicht. Ambul. Therapie 1x Woche? von der tk abgelehnt. Nun möchte ich es endlich mal richtig machen und habe neben Morphium und Zopiklon noch Insulin. Ich möchte auf keinen fall, das ich irgendwie Kosten und Arbeit verursache. Ist die Kompi tötlich? Nach zehn Jahren mit Morphium und Co habe ich echt keine andere Lösung mehr.

Support

Liebe/r Zephania3,

da wir in unserer Community derartige "Ratschläge" nicht verbreiten wollen wird deine Frage geschlossen.

Wir möchten dich aber darauf hinweisen, dass es durchaus noch sehr viele Möglichkeiten einer persönlichen Beratung für deine seelischen Probleme durch Profis gibt. Wir bitten dich auf dieser Seite vorbeizuschauen: http://www.telefonseelsorge.de/

Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Herzliche Grüße

Kai vom gesundheitsfrage.net-Support

Antwort
von alessam, 24

Hallo liebe/-r Zephania, Ich kann dich schon zum Teil verstehen bin selber chronisch schwer krank und habe schmerzen. Aber ein selbstmord bringt doch auch nichts. Es gibt viele menschen die dich lieben. Und denk mal dran wenns zum schluss schief geht du sagst du willst keine arbeit machen aber wirst zum schluss dadurch zum vollpflegefall. Such dir bitte hilfe, sprich mit einem arzt deines Vertrauens. Du sagst du warst schon in einer psychiatrischen klinik, hast du es schonmal mit einer tagesklinik ausprobiert? Oder probiert dich mit anderen menschen auszutauschen die ähnliches durchmachen? Lg und nicht aufgeben!

Antwort
von evistie, 21

Es tut mir sehr leid, dass Du keinen anderen Ausweg mehr siehst, als Dein Leben zu beenden. Ich weiß, wie sehr dauernde Schmerzen zermürben können, so dass der Tod wie eine Erlösung erscheint, und respektiere das auch. Dennoch hab bitte Verständnis dafür, dass wir hier Dir keine Tipps geben können, wie und mit welchen Mitteln Du zu Deinem ersehnten Ziel kommst.

Ich nehme zwar an, dass die Telefonseelsorge keine Option mehr für Dich ist, nenne Dir aber trotzdem die Rufnummern:

Telefon
0800/1110111
0800/1110222

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 15

Hallo Zephania,

wir kennen Deine Hintergründe nicht. Aber eine Anleitung zum Selbstmord können wir Dir nicht geben.

Noch dazu wo dies auch daneben gehen kann und wenn Du zu früh gefunden wirst dies auch noch schief gehen kann.Wir wissen nicht ob Du geegn den Bescheid der TK Widerspruch eingelegt hast udgl.. Ja und warum die TK abgelehnt hat.

Ja und dann kann es passieren, dass irgendein Richter sagt StGB 63/64 weg gesperrt für unbestimmte Zeit u.U. auch nicht frei beweglich und jeden Tag gibt es bunte Pillen und ein Gutachter bestimmt ....

Das heisst man hat nur zwei Möglichkeiten entweder es funktioniert  oder es wird einem u.U. das Letzte genommen. Demokratie???? Dieser § wird verhältnismässig häufig angewendet!

Gruss Stephan

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten