Frage von Miiriii, 1.077

Schmerzen und knacken und Blockade im Hüftgelenk

Ich (24) habe schon länger ein Knacken im rechten Hüftgelenk. Wenn ich liege und das Bein so wie für den Schneidersitz hinlege und hoch und runter beweg, knackt und knirscht es. Ich habe auch oft eine Blockade wenn ich die gleiche Bewegung machen möchte, dann muss ich mit Kraft dagegen drücken, was sehr schmerzt, bis es knackt und dann wider gut ist. Seit kurzen (ca. 2 Monate) habe ich starke Schmerzen wenn ich länger als eine halbe Stunde im Auto sitz. Da ich einen Arbeitsweg von 45 Minuten mit dem Auto hab, hab ich die Schmerzen jeden Tag. Danach verschwinden die Schmerzen nach ca. 10 Minuten laufen wieder. Ich arbeite im Büro, da habe ich beim Sitzen keine Schmerzen. Hat jemand Erfahrung damit?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von doktorhans, 1.077

Unbedingt orthopädisch untersuchen und röntgen lassen, bevor eine Blockade oder Abnutzung eintritt!

Antwort
von anonymous, 947

Hallo,

ich kenne das Problem, welches du beschreibst sehr gut. Ich bin 25 und bei mir wurde letztes Jahr durch Zufall eine Hüftkopfnekrose Stadium Arco 2-3 im rechten Hüftgelenk diagnostiziert. Lass dich bitte schnellstmöglich von einem Orthopäden durchchecken und ein MRT machen. Mein Hüftkopfgelenk wurde im Oktober 2013 angebohrt, leider ohne Erfolg. Jetzt habe ich wie du Schmerzen, nur meine sind permanent :( Bei mir gehts jetzt ums künstliche Gelenk, also Bitte warte nicht so lange, es wird selten von alleine besser. Besonders dann nicht, wenn deine Einschränkungen schon so groß sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten