Frage von Sebastian85, 17

Schmerzen nach Meniskusriss

Hallo.

Ich habe mir vor 2 Monaten den rechten innenmeniskus gerissen, und wurde vor 6 Wochen Operiert. Der Meniskus wurde genäht, und bist jetzt ging auch alles super.

Hab jetzt aber wieder leichte Beschwerden und Schmerzen an der großen Naht links am Knie. Dort sind auch die 2 Nahtenden unter der Haut die sich nach 1 Jahr wieder auflösen sollen. Ist das Normal das ich genau da Schmerzen habe, oder sollte ich lieber mal zum Arzt gehen ? Ich wurde erst vor 5 Tagen nochmal zu 6 Wochen Krank zuhause verdonnert.

Danke für eure Hilfe ! :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von user125, 11

Vielleicht stören auch die subkutanen nahtenden. Bei meiner Tochter haben die gepieckst und zum Teil die haut durchgescheuert. Ich würde beim Chirurgen nachfragen, der dich operiert hat.

Besser einmal zuviel nachfragen.

Antwort
von IchhabAngst, 10

Normal ist relativ. Nach einem eingriff hat man halt eine zeitlang Schmerzen. Auch die Narbe kann Probleme machen. Lass Dir eine Physio verordnen.

Kommentar von Sebastian85 ,

Wenn du damit krankengymnastik meinst, da habe ich am Donnerstag meinen letzten Termin. Aber die schmerzen sind Ja erst seit Ca 4-5 Tagen so. Beim letzten Arzt Besuch hat mein Arzt mein Bein bis auf 120 Grad gebeugt und seit dem habe ich leichte schmerzen. Ich will nur ausschließen das der meniskus wieder gerissen ist. Aber das würde ich wohl merken oder? Also mit viel stärkeren schmerzen richtig ?

Kommentar von IchhabAngst ,

Dann erzähl das Donnerstag mal Deinem Physiotherapeuten, der soll mal tasten, wo die Schmerzen genau liegen.....

Das kann alles Mögliche sein, Du hast bloß einfach Angst und denkst direkt an das Schlimmste :-)! So schnell reissen die Nähte aber nicht.....

Und selbst wenn, gibt echt Schlimmeres als ne Meniskusverletzung!

Kommentar von Sebastian85 ,

Ja das stimmt, ich denke wirklich an das schlimmste. ;) Ich will einfach gesund bleiben und dad ganze nicht nochmal durch machen müssen. 4 Monate ohne Sport bzw Fussball ist die Hölle für mich! Danke für die schnellen antworten! :)

Kommentar von IchhabAngst ,

Bin selber Fußballer und hab 6 Monate Auszeit wegen Kreuzband- plus Meniskenriss hinter mir, ich weiss, wie das für einen Vollblut - Kicker ist.....

Ich hatte mir auch bei jedem Zipperlein direkt wieder Sorgen um mein Implantat gemacht oder um die Menisken. Das waren aber jedesmal irgendwelche Probleme in den umliegenden Strukturen.

Du hast einen Eingriff hinter Dir. Von der Haut bis zum Gelenk ist durch die Operation und die Schonhaltung alles in Mitleidenschaft gezogen. Da kann so ziemlich alles Schmerzen machen.

Hol Dir die Rückmeldung von Deinem Physio. Der kümmert sich nicht nur um die Behandlung, sondern kann Dich auch beruhigen. Dafür ist der da:-)!

Und versuchs mal mit World of Warcraft, das hat mir in meiner Reha das Leben gerettet. Sonst wär ich vor Langeweile gestorben .-)!

Kommentar von Sebastian85 ,

Hey. Danke für's mut machen! :) Wsr gestern bei der Gymnastik und dort hat man mich auch beruhigt. Ich soll das Knie einfach mal kühlen. Kann natürlich sein das es etwas weh tut weil ich auch teilweise auf der Seite schlafe und durch die Orthese etwas Druck auf die naht kommt. Aber wenn der meniskus wieder reißt würde ich das wohl Klar und deutlich merken.

Mal ein Frage. Wäre es gefährlich wenn ich ohne Orthese schlafe ? Ich Keine, in 2 Wochen soll ich sie so oder so ablegen, aber es nervt total beim schlafen!

Danke nochmal für eure tolle Hilfe! :)

Kommentar von Sebastian85 ,

Für deine Hilfe natürlich! :D Und entschuldige die rechtschreibfehler. Ich schreibe mit dem Handy. :)

Kommentar von IchhabAngst ,

Wenn das Knie steif ist, brauchste keine Orthese, dann ist das automatisch geschützt. Ansonsten lass sie besser dran....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten