Frage von Sheba, 26

Schmerzen in einer Brust

Hallo liebe Community,

ich dachte, ich frage hier mal nach, weil meine Ärztin sich bis ins nächste Jahr in Urlaub verabschiedet hat. :(

Ich habe seit fünf Tagen Schmerzen in der rechten Brust. Es fühlt sich an, als würde jemand so einmal pro Minute hineinstechen. Die Region ist immer die gleiche (so oberer Brustbereich) und ob ich sitze, liege oder mich bewege hat keinerlei Einfluss.

Vor vier Monaten hat meine Frauenärztin Ultraschall der Brust gemacht (wegen zu hoher Prolaktinwerte) und da war alles bis auf einen leicht erweiterten Milchdrüsengang in Ordnung.

Habe die Brust gut abgetastet und nichts ungewöhnliches bemerkt, weswegen ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass ich mich vielleicht irgendwie verlegen habe, aber nach nun fast einer Woche mache ich mir langsam doch Sorgen. Ich weiß, dass manche Frauen bei oder vor der Periode Probleme mit Schmerzen in den Brüsten haben, aber a) hatte ich das noch nie und b) ist meine Periode seit einer Woche vorbei.

Ich bin unsicher, was ich jetzt machen soll. Die Schmerzen sind zwar auszuhalten, aber lästig und bescheren mir Schlafprobleme, aber ich will auch nicht zu einem wildfremden Arzt gehen, wenn es nichts "schlimmes" sein könnte. Vielleicht hat hier einer eine Idee?

Vielen Dank!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 25

Hallo, stechende Schmerzen in der Brust können folgende Ursachen haben:

http://www.apotheken-umschau.de/brustschmerzen

Wäre ich an Deiner Stelle, ginge ich zu einem "wildfremden" Internisten und würde das ablären lassen. Soltest Du da kurzfristig keinen Termin bekommen, gehe zu einem Allgemeinmediziner, der über ein EKG-Gerät verfügt. Alles Gute. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten