Frage von Morwena, 21

Schmerzen in einem Ohr - Arzt?

Hallo Community,

ich habe seit gestern Abend auf dem rechten Ohr leichte generelle Schmerzen und stärkere, wenn ich schlucke. Natürlich habe ich sofort an eine Mittelohrentzündung gedacht, aber ich fühle mich sonst fit und hatte auch keine Erkältung oder ähnliches. Daher möchte ich wissen, ob ich zum Arzt gehen sollte (oder was ich sonst tun könnte) - ich habe in den nächsten Wochen so viel zu tun, dass ich eigentlich keine Zeit habe, wenn es nicht sein muss.

Ich sollte wohl noch erwähnen, dass ich mit Ohrenstöpseln schlafe, was ja bekanntermaßen auch manchmal kleine Verletzungen und Reizungen hervorrufen kann, wenn man sie aus Versehen zu tief ins Ohr schiebt, aber da die Schmerzen am Abend angefangen haben und nicht nach dem Aufstehen würde ich das ausschließen.

Außerdem habe ich eine chronische Mandelentzündung mit Schrumpfmandeln, die auf der rechten Seite auch stärker ist als auf der linken (ich muss da einmal pro Woche selbstständig auf Arztanweisung Eiter aus einer Tasche herausdrücken), aber ich weiß nicht, ob das für Ohrenschmerzen überhaupt relevant ist.

Danke für jede Antwort! :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hortensie, 18

Ich sehe auch einen Zusammenhang zwischen entzündeten Mandeln und Ohrenschmerzen. Allerdings kann es auch sein, dass du dich einfach etwas verkühlt hast, ist mir am Freitagabend auch so gegangen. Ich war auf dem Weihnachtsmarkt und habe mir das Ohr trotz Mütze verkühlt. Am nächsten Tag hatte ich auch Schmerzen beim Schlucken und Stechen im Ohr. Eine Ibu und einen warmen Umschlag später war es wieder besser.

Antwort
von Mahut, 15

Das kann sein, das die Ohrenschmerzen mit deinen Mandeln zusammen hängen, du solltest tatsächlich zum HNO Arzt gehen, Es kann auch sein das die Schmerzen von der Mandelentzündung ausstrahlen, oder die Ohrspeicheldrüse die Schmerzen machen.

Gruß Mahut

Antwort
von mommsen, 14

Die Ohrenschmerzen hängen sehr wahrscheinlich mit den entzündeten Mandeln zusammen. Hast du deinem HNO Arzt schon davon erzählt? Wenn nicht, dann solltest du das nachholen. Es ist besser, er schaut sich deinen Hals und eine Ohren nochmals an. Nicht dass noch eine Mittelohrentzündung daraus wird, das sollte man vermeiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten