Frage von Rudik, 175

Schmerzen in der rechten Wade nach Ruhephase

Guten Morgen Community!

Ich bin neu hier und habe zuvor auch die Suchfunktion genutzt. Es gibt einige Fragen zum Thema Wadenschmerzen, allerdings habe ich einen ähnlichen Fall wie meinen nicht finden können.

Vorab zu mir: 30 Jahre, 1,82 m groß, 82 kg (aufgrund von Krafttraining).

Seit ca. 2 Monaten habe ich in der rechten Wade (ziemlich weit oben, gleich nach der Kniekehle) stärkere Schmerzen. Diese treten vor allem auf, nachdem ich gesessen oder gelegen habe und dann zum gehen aufstehe. Zunächst sind sie so stark, dass ich humpeln muss und mein Bein nicht frei bewegen kann. Nach etwa 10 bis 20 Sekunden lässt es aber wieder soweit nach, dass ich wieder normal gehen kann. Die Schmerzen sind zwar dann noch da, aber nur noch mäßig bishin zu kaum (je nachdem, wie lange ich dann aktiv bin).

Wenn ich das Bein richtig strecke bzw. beuge, schmerzt es allerdings auch (z.b. wenn ich das Bein hebe um in oder aus einer Hose zu schlüpfen). Ich habe eine Bürotätigkeit, daher sitze ich auch viel. In meiner Freizeit betreibe ich 3 mal die Woche Krafttraining im Split. Bis auf das Aufwärmen bzw. mäßige Cardiotraining werden die Beine nur einmal die Woche intensiv trainiert. Im Training merke ich seltsamerweise nichts! Auf dem Laufband vielleicht minimal. Ansonsten selbst bei Kniebeugen mit Langhantel oder Beinpresse - alles okay, ich kann meine volle Kraft schöpfen ohne dass die Schmerzen auftreten. Selbst das Strecken geht schmerzfrei, das Beugen in den Übungen auch (schmerzt eher nur dann wenn ich das Bein in der Luft beuge. Das Beugen ist prinzipiell weitaus schmerzhafter als das Strecken).

Diese treten eben nur auf nachdem ich gesessen oder gelegen bin. Natürlich sollte ich in erster Linie zum Arzt gehen (habe auch am Donnerstag sowieso einen Termin beim Arzt). Ebenso möchte ich nicht fragen was das sein kann. Vielmehr wollte ich vorab hier nachfragen, ob jemand von euch auch schon derartige einseitige Wadenschmerzen hatte und wenn ja, was es bei euch gewesen ist?

Freundliche Grüße

Rudik

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von brido, 175

Du bekommst sicher Magnesium. 

Kommentar von Rudik ,

Ich habe Magnesium-Brausetabletten. Nur habe ich die bisher nicht regelmäßig genommen. Das werde ich jetzt wohl mal eine Weile machen.

Kommentar von Winherby ,

Mg ist Unfug!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten