Frage von jean2010, 275

schmerzen im Rücken sowie linkem bein

Hi

Ich brauche mal eure hilfe.

Ich habe schmerzen im Rücken (unterhalb des rückens) sowie im linkem Bein! Hinsetzen geht kaum genauso wenig auf zu stehn. Anziehn mit dem linkem bein geht überhaupt nicht mehr, den dann werden die schmerzen unerträglich. Es krippelt auch ständig in meinen Füßen.

Was kann das sein? Vielleicht hat jemand Erfahrung damit.

Lg sagt euch Jean

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von BKaempfe, 238

Das hört sich nach starken Problemen des Nr. ischiadicus an. Da würde ich schnellstens zum Orthopäden und anschließend zum Physiotherapeuten gehen. Der Nerv ist irritiert und reagiert daher mit Störungen. Diese müssen gefunden und behandelt werden.

Antwort
von StephanZehnt, 206

Hallo Jean,

ich schätze da hast Du wohl den Ischias etwas gereizt oder es liegt ein Bandscheibenvorfall vor. Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben als das einmal ärztlich abklären zu lassen. Es gibt da in dem Bereich der unteren Lendenwirbelsäule ein Nervengeflecht Plexus lumbosacralis also Lenden-Kreuz-Geflecht was Dir in Zusammenhang mit dem Ischias Probleme machen könnte Ob Du im Moment dies etwas lindern kannst mit Wärme oder Kälte musst Du ausprobieren.

Letztendlich abklären muss das ein Arzt ob dies ein Bandscheibenvorfall ist oder das oben genannte!!. Also baldigst zum Arzt!!

Gute Besserung Stephan

Bild Quelle imaios.com

Antwort
von sama83, 184

Immer dann, wenn Gefühlstörungen, wie bspw. dieses Kribbeln im Spiel sind, liegt eine nervale Beteiligung vor. Wie schon gesagt, liegen Ischialgie (Hexenschuss ->eingeklemmter Nerv/ Blockade, kann sich auch entzünden) oder Prolaps (Bandscheibenvorfall) nahe. Um den Orthopäden kommst du wohl icht rum.

Antwort
von kartoffelsack, 107

Hallo Jean,

lass dir bitte gleich einen Termin beim Orthopäden geben und sag bitte, dass du Schmerzen hast. Das kann eine Reizung des Ischiasnervs sein, oder aber es ist etwas an den Bandscheiben. So oder so sollte dir ein Arzt weiterhelfen.

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten