Frage von thresaa, 13

schmerzen an der vorderen Oberschenkel außenseite u. unkontrolliertes zusammenknicken bei belastung

Hallo ihr lieben, Ich hatte gestern ein Fußballtunier und dort ist mir eine während ich gelaufen bin mit ihrem Knie voraus in den Oberschenkel rein seit dem sind die schmerzen immer schlimmer geworden an der Stelle und ich kann kaum noch auftreten und wenn ich das Bein versuche zu belasten knickt mein bein einfach zusammen und verlier den halt. Einen Bluterguß an sich kann man nicht stark erkennen und es ist auch keine große Schwellung vorhanden, jedoch ist der Schmerz klar logalisierbar, da es dort immer zieht und sticht sobald ich das Bein versuche zu heben, zu beugen, zu strecken etc. Der Schmerz sitzt in der Oberen Oberschenkelhälfte und zieht sich etwa 11cm nach Oben direkt am außeren Muskel

Antwort
von linda2206, 13

Ich tippe auch auf eine starke Prellung und möchte dir unbedingt die Behandlung mit Quark empfehlen. Mach einfach mal 3 Tage lang mehrmals täglich kalte Quarkumschläge. Solltest du keine Besserung spüren, dann geh bitte zum Arzt. Die Quarkumschläge kannst du entweder selber mit Frischquark machen: Quark dick auf ein Küchenkrepp streichen, mit einem zweiten Blatt abdecken und dann auflegen. Ev. mit einer elast. Binde befestigen und etwa 45 min wirken lassen. Oder du kannst dir in der Apotheke die fertigen Quarkkompressen besorgen (Quarkpack). Diese musst du nur kurz in kaltem Wasser einweichen und dann auflegen. Noch mehr Wirkung haben sie, wenn du sie in eingeweichtem Zustand im Kühlschrank aufbewahrst. Auf jeden Fall wünsche ich dir gute Besserung!

Antwort
von jacquie, 13

Du solltest dich in jedem Fall schonen also möglichst wenig laufen und das Bein nicht belasten. Kühlen könnte auch hilfreich sein. Ich würde dir sogar zu einem Arztbesuch raten, um innere Verletzungen ausschließen zu können! Vermutlich ist es eine starke Prellung, mit der du ein paar Wochen zu tun haben wirst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community