Frage von Snatiline, 9

Schmerzen an der Harnröhrenöffnung nach dem Sex, was tun?

Hallo liebe Community,

meine Scheide ist in letzter Zeit empfindlich geworden. Ich hatte plötzlich starkes Brennen, war bei 2 Frauenärztinnen. Es wurden Pilz- und Bakterienkulturen angelegt, jedesmal hieß es, alles in Ordnung. Sex war überhaupt kein Thema. Die dritte Frauenärztin meinte, ich solle meine Scheide mit Vagisan Feuchtcreme pflegen. Es wurde dadurch auch besser, und gestern hatten mein Mann und ich nach mehrwöchiger Abstinenz wieder Sex. Seine Schamhaare haben mich etwas gepiekt, aber das habe ich nicht ernstgenommen. Seit heute morgen habe ich Schmerzen an der Harnröhrenöffnung, jedoch nicht beim Wasserlassen. Und seine Haare haben mich genau dahin gepiekt. Es fühlt sich irgendwie wund an. Vagisan Feuchtcreme hilft dagegen leider nichts. Was kann ich noch dagegen tun?

Antwort
von DocAnna, 9

Es könnte ein Honeymoon Zystitis vor liegen. Das ist eine Art der Ballenentzündung und wird hauptsächlich durch Sex hervorgerufen.

Kommentar von evistie ,

Du meinst sicherlich: Blasenentzündung :o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community