Frage von hebenbrek, 53

Schmerzen an beiden Armen und am Rücken. Hilf Symptome für?

Hallo,

Ich hoffe mir kann hier geholfen werden da ein Arzttermin mindestens 2-3 Wochen dauert und dieser der einzigste in meiner Nähe ist zu dem ich gehen könnte.

Und zwar habe ich schon über eine Woche (mindestens 12 Tage) lang schmerzen beim ausstrecken (ganz) beider Arme und das durchgehend. Mal abwechselnd und mal tun beide gleichzeitig weh. Das fühlt sich dann s an als hätte ich einen Muskelkater den ich aber nicht haben kann da ich kein Sport, Fitness oder Arbeit etc. vollzogen habe. Auch vor dem Auftreten der Schmerzen nichts schweres gehoben oder sonstiges. Dazu kommtt noch so ein Schmerz hinten am Rücken. ( Auf dem Bild gekennzeichnet) Ich weiss nicht ob das mein Knochen oder der Muskel vor dem Knochen ist. Beim dehnen spürt man den schmerz deutlicher ansonsten einigermaßen erträglich. Ich würde gerne wissen woher das kommt und was für Anzeichen (Symptome) für eine Krankheit sind. Vllt. ist noch erwähnenswert das sich auch vor 2 Wochen an meiner Rechten Hand die zwei kleinen Finger etwas taub beim bewegen anfühlten sprich vorher konnte ich die Finger noch aufeinander zwicken was dann aber nicht gelang. Jetzt nach 2 Wochen ist es besser geworden aber trotzdem nicht mehr wie ich es in Erinnerung hatte.

Zu meiner Person ich bin nicht dabei zu altern. Bin männlich und 21 Jahre alt. Habe mir nichts gespritzt oder sonstige Tätigkeiten vollbracht (Quetschung, Einklemmen, Heben, Reissen etc.).

Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen und weiss wieso das so ist.

Danke schonmal im Vorraus.

Antwort
von StephanZehnt, 47

Hallo Hebenbrek,

ich weis nicht viel über Dich aber versuchen wir das Pferd einmal von hinten auf zu zäumen. Du schreibst - kein Sport, Fitness oder Arbeit etc Wenn Du dazu noch im Büro arbeitest können Muskelbereiche regelrecht verkümmern. Wenn sie nun mit einem mal heftig genutzt werden reagieren sie natürlich mit Schmerz.

http://de.wikihow.com/Verspannungen-in-der-Schulter-behandeln

Hier hast Du ein paar Übungen in dem Zusammenhang für die Schulter. Auch Wärme kann da ein Stück helfen. Es gibt da Wärmepackungen (Moor) die man immer wieder erwärmen kann mitunter bei Discountern usw.. Aber nie direkt auf die Haut sondern Handtuch odgl..

Das mit den Ellenbogen könnte ähnlichen Ursprungs sein. Wir wissen leider nicht was Du von Beruf bist. Wenn Du am Schreibtisch arbeitest und die Auflagen usw. nicht gerade ideal sind kann es auch da zu Beschwerden kommen, mit der Zeit.

Es ist aber schwierig wenn man raten muss evtl. und vielleicht. Wenn die Schmerzen heftig sind solltest Du doch einmal zu einem Orthopäden gehen.

VG Stephan .

Kommentar von StephanZehnt ,

Hier einmal so ein Ergonomischer Arbeitsplatz

http://www.apotheken-umschau.de/Ruecken/Wie-ein-ergonomischer-Arbeitsplatz-aussi...

Allerdings fehlt da auf der Skizze etwas es gibt so Vorlagen vor der Tastatur und Mousepad wo vorn so eine Art Wulst die den Handballen etwas weicher aufliegen lässt.

Wenn Du nun nicht im Büro sitzt und Bäcker oder .... bist könnte das Ganze wieder völlig anders aussehen.

Antwort
von hebenbrek, 41

Hier die Abbildung mit den jeweilig markierten Stellen.

Antwort
von hebenbrek, 24

Abbildung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten