Frage von Doreen, 658

Schmerzen am Knöchel (innen) nach umknicken

Hallöchen. Hab da mal ne Frage. Und zwar bin ich vor ca. 5 Wochen mit dem rechten Fuß umgeknickt. Die Knöchel waren geschwollen, Innen mehr wie Außen. Ich konnte danach und ein Tag später auch nicht wirklich auftreten mit dem Fuß. 2 Tage nach dem umknicken, konnte ich wieder auftreten, aber nur mit starken schmerzen. Die Knöchelinnenseite war nur ganz leicht blau. Bin dann leider erst ne Woche später zum Arzt, weil der Knöchel (innen) immer noch geschwollen war und auch noch starke schmezen hatte. Der Arzt hatte mich dann gleich zum Röntgen ins KH geschickt und da meinte man, das alles ganz sei und nur eine Verstauchung wäre.Ich sollte weiterhin kühlen, einschmieren und hochlagern, was ich natürlich auch tat. Hat sich auch alles wieder gebessert, also keine,bzw. kaum noch schmerzen, Schwellung ist auch so gut wie weg, Nun habe ich seit gestern wieder verstärkt schmerzen ohne Grund. Was ich auch beobachtet habe, ich habe an der Knöchelinnenseite, so blaue Streifen, als ob da Venen oder Adern sind (hab ich da noch nie gehabt). Weiß jemand evtl. warum jetzt wieder schmerzen da sind, obwohl ich nichts gemacht habe und was hat das mit den blauen Streifen auf sich?

Ich bedanke mich schon mal vor ab bei euch, für eure Tipps und antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 658

Hallo Doreen, wahrscheinlich hast Du ein tief innenliegendes Hämatom, das unter Umständen lange Zeit braucht, bis es sich aufgelöst hat. Ich empfehle Dir, Heparin-Salbe auf die betroffene Stelle mehrmals täglich, sehr dünn aufzutragen. Die blauen Streifen entstehen, weil durch das innenliegende Hämatom die Venen nach außen gedrückt werden und somit gut sichtbar sind. Das ist meines Erachtens kein Grund zur Sorge. Sollte es aber nicht besser werden, würde ich nächste Woche unbedingt nochmals zum Arzt. Man kann Hämatome auch mit Arnica-Salbe behandeln und zusätzlich Arnica C30 als Globuli einnehmen. Befrage hierzu am besten auch den Apotheker, der sieht ja die Stelle - ich leider nicht. Gute Besserung Gerda

Kommentar von Doreen ,

Hallo. Ich wollte mich noch für deine hilfreiche Antwort recht herzlich bedanken.

Antwort
von walesca, 541

Hallo Doreen!

Schau bitte mal in diesen Tipp. Vielleicht hilft es Dir ja auch weiter. Du musst diese Dinge nur ein wenig mit Geduld behandeln. Das geht nicht so schnell.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/verstauchung-prellung-bluterguss---was-hilf...

Baldige Besserung wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten