Frage von Ansaus, 82

Schmerzen am Hoden

Hallo Ich bin 16 Jahre alt und mache mir momentan gerade Sorgen bezüglich meiner Hoden. Ich habe seit etwa 3 Stunden ziehende Schmerzen im linken Hoden - beim Abtasten ist mir aufgefallen, dass ich kleine Knubbel und Erhebungen gefühlt hatte. Allgemein hatte ich ein wenig den Eindruck., dass der Hoden an sich kleiner anfühlt, dafür alles darin wie herausquillt und bei Druck Schmerzen entstehen. Im Stehen hängt der linke Hoden auch deutlich tiefer als der rechte, welcher sich ganz normal und "gesund" anfühlt. Ich habe einmal im Internet nachgeforscht und bin auf "Krampfader Variozele" gestossen - könnte das sein?

Danke für die Hilfe

Antwort
von rulamann, 82

Bei etwa 85 Prozent aller Männer hängt linke Hoden tiefer, also dass würde ich als normal bezeichnen. Ziehende Schmerzen am Hoden könnte auch auf eine Hodentorsion hinweisen, deshalb würde ich mich bei in der Notaufnahme durchchecken lassen.Bei jedem Verdacht auf eine Torsion sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden, da der Hoden die fehlende Blutversorgung maximal sechs Stunden vertragen kann. Danach kann das Hodengewebe durch den Blutmangel untergehen.

Ich wünsche dir alles Gute und nichts Schlimmes!!!!

Viele Grüße rulamann

Antwort
von Mennomania, 62

Rulamann hat vollkommen recht, um eine Hodentorsion auszuschließen, solltest Du Dich umgehend in ärztliche Behandlung begeben. Bei diesem Vorfall werden die den Hoden versorgenden Blutgefäße abgeklemmt und verursachen meist starke Schmerzen, die mit zunehmender Dauer stärker werden.

Der Hoden muss dann wieder aus seiner Lage "befreit werden", dies erfolgt in der Regel durch einen kurzen operativen Eingriff.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten