Frage von MaidSamaFanxoxo, 121

Schluckbeschwerden werden als Schlimmer/Sodbrennen?

Hallo,...ich habe schon seid ungefähr 1-3 Jahren Beschwerden du jetzt seid einem halben Jahr schlimmer geworden sind. Ich denke die ganze zeit mir steckt was im Hals und ich habe so ein komisches Kloßgefühl im Hals :( Es macht mich ganz wahnsinnig! Ich dachte als erstes es ist die Schilddrüse aber war es dann doch nicht und jetzt soll ich eine "Reflux" Erkrankung haben die zurzeit behandelt wird :( Ich habe mich gerade "getraut" etwas zu essen und jetzt hab ich wieder dieses komische Gefühl! Ich bin doch erst 14! Ich habe vor 2-3 Wochen noch 54-55kg gewogen (auf 1,68) (Weiblich),...jetzt habe ich mal ein bisschen auf das Essen verzichtet und jetzt wiege ich 50kg fast 49kg wie soll das weiter gehen? Weiß jemand was mann da machen kann oder sollte ich erst die Termine abwarten (Also bis meine Untersuchungen fertig sind) ich weiß aber nicht ob ich das noch aushalten kann :(

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 121

Dass Du jetzt so wenig isst, macht einem Sorge. Bei dieser Körpergröße bist Du mit einem Gewicht von 50 kg eindeutig untergewichtig. Das hat bestimmt auch keinen Einfluß auf das Kloßgefühl im Hals, bitte iss wieder normal. Warte mal die Befunde ab, wenn da wirklich was sein sollte, findet ein Gastroenterologe das heraus. Warst Du wegen der Schilddrüse nur bei Deinem Hausarzt? Was wurde da alles untersucht? Um eine Schilddrüsenerkrankung auszuschließen, müssen mehrere Blutwerte bestimmt werden und vor allem muss Dich ein Nuklearmediziner (dann wird eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüsenlappen vorgenommen) untersuchen. Wurde das gemacht?? Wenn nicht, suche Dir einen Endokrinologen, das sind die Fachärzte für Schilddrüsenerkrankungen. Wenn die Ärzte alle nichts finden, solltest Du evtl. zu einem Psychotherapeuten. Kloßgefühle im Hals, unmittelbar nach dem Essen, können auch psychisch bedingt sein. Alles Gute für Dich. lg Gerda

Kommentar von MaidSamaFanxoxo ,

Ich danke dir für deine hilfreiche antwort!

Kommentar von gerdavh ,

Gerne. Grüße Gerda

Antwort
von StephanZehnt, 98

Wenn man so ein Problem hat, muss ein Gastroentrologe das abklären. Bis dahin stellt man den Lattenrost im Kopfbereich etwas höher und schaut auf seinem Speiseplan. Da sollte man ziemlich fettige und scharfe  Sachen auslassen. 

Wenn der Arzt feststellt das Du dadurch im Kehlkopfbereich Probleme hast wird er Dir schon etwas dagegen verschreiben!

http://www.netdoktor.at/krankheit/reflux-8071

Man muss da nicht mit den Hungern anfangen. Bei Bulimie da ist es eine andere Geschichte.  

VG Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community