Frage von micrich, 152

Schleimpfropf

Liebe Leute, zuerst einmal wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Nun meine Frage: i ich (47) habe eine Mariske am After mit Fibroepitheliomen (kleine Warzen), sowie einige Hämmoriden, das stellte eine Proktologin fest. Ich bekam Zäpfchen und das half auch kurzzeitig. Nun kamen sie wieder und ich erhielt wieder das Medikament... Alles war okay, bis auf einen weißen Schleimpfropf, der sich noch immer auf meinem Stuhlgang befindet. Dazu habe ich ein Ziehen in der Leiste, als würde man seine Regel kriegen, was bei mir aber ausgeschlossen ist-Wechseljahre! Kann der Pfropf auch von der Penatencreme sein, mit dem ich meinen After eincreme? Wer kann mir einen guten Tipp gebe... Habe ein wenig Angst vor der ganzen Sache, da meine Mutter an Darmkrebs erkrankt war. Danke, eure Micrich

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Akka2323, 152

Lass eine Darmspiegelung machen, dann bist Du sicher und laß da unten alles entfernen, was Dich stört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community