Frage von moritzgerber, 51

Schleimbeutelentzündung am Knie: muss ich Entzündungshemmer nehmen, bis der Schmerz ganz weg ist?

... Ich habe seit einer (überambitionierten...) Wanderung vor zwei Monaten eine Schleimbeutelentzündung am Knie. Nach Arztbesuchen - bei zwei verschiedenen Ärzten - und einer längeren Beratung in der Apotheke bin ich immer noch etwas unsicher, wie ich die Entzündung wieder loswerde.

  • Ein Arzt sagt mir, ich solle schon jetzt wieder Sport treiben, um die Muskeln aufzubauen; halt nur mässig intensiv. Die Apothekerin meint, eigentlich besser kein Sport, bis ich genesen bin. Was stimmt jetzt?

  • Der Arzt hat mir (wasserlösliche) Voltarentabletten verschrieben, für zwei Wochen. Nach zwei Wochen war die Situation aber in etwa dieselbe. Die Apothekerin meint: ich müsse so lange die Entzündungshemmer nehmen, bis die Beschwerden ganz weg seien? Stimmt das so?

  • Und schliesslich stellt sich die Frage, wann ich denn vielleicht doch eine MRT machen lassen sollte. Das Knie sieht von aussen absolut heil aus. Man kann auch dran drumdrücken, wie man will - das tut nicht weh. Nur, wenn ich es eine Weile belaste (Treppensteigen, mehr als 10 Minuten Gehen...), beginnt es, zu schmerzen. Das scheint alles mit der Entzündungs-Diagnose übereinzustimmen. Bloss nehme ich jetzt dann schon seit einem Monat diese Entzündungshemmer - und das ist immer noch nicht heil. Also ist es vielleicht doch etwas anderes?

... Eben, da ich inzwischen mit drei Leuten vom Fach gesprochen habe, und die sich zum Teil auch widersprechen, hoffe ich, dass es vielleicht hier einen hilfreichen Hinweis gibt. Hab' schon Sorgen, das gehe gar nie mehr weg. Oder bin ich vielleicht bloss zu ungeduldig...?

Schönen Dank, Moritz

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von DonnaMa, 51

Wenn immernoch Schmerzen vorhanden sind, dann scheint wirklcih etwas noch nicht in Ordnung zu sein mit deinem Knie. Ich würde auch auf ein MRT bestehen. Gerade beim Knie sollte man lieber früh an etwas ernthafteres denken! Ich hoffe dir gehts bald wieder besser!

Antwort
von bobbys, 49

Hallo Moritz,

ich empfehle dir auf ein MRT zu bestehen, denn nach so langer Einnahme von entzündungshemmenden Schmerzmittel müsste schon längst eine Besserung eingetreten sein.

Bitte lass dich diesbezüglich nicht weiter vertrösten ,sondern bleib ganz energisch.

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community