Frage von Toby89, 46

Schlechte Nierenwerte und zu viel Blut im Körper

Hallo , Vielleicht kann mir ja jemand hier etwas helfen..

Also ich leide seit ca. 2 Wochen unter leichten Gleichgewichtsstörungen und leichtem Schwindel. Ich hatte vor 2 Wochen eine Zecke. Bin damit zum Hausarzt und der hat mir eine Salbe für auf die Einstichstelle gegeben und ich habe ein antibotika für meine Mandeln bekommen ( waren wohl etwas geschwollen). Letzte Woche war ich im Krankenhaus in Notaufnahme weil es etwas schlimmer geworden ist. Blutbild wurde abgefertigt aber war alles in Ordnung und es wurde eine Rückenmarkswasser Punktion durchgeführt um festzustellen ob ich borrellien von der Zecke habe. Ergebnisse waren alle in Ordnung. Also keine borreliose. Also wieder ab nach Hause. Am nächsten Tag wieder zum Hausarzt und ein langzeitblutdruck Messgerät bekommen. Bei der Auswertung sagte mir mein Hausarzt das die Werte leicht erhöht sind und das ich mehr ausdauersport machen solle. Dann nochmals ein großes Blutbild angefertigt. Hierbei kam jetzt heraus das mein Nierenwert schlecht ist ( welcher genau weiß ich nicht ) und ich wohl zu viel Blut im Körper habe. Ich soll jetzt über das Wochenende 3 Liter am Tag trinken und Montag nochmals zum Blutabnehmen kommen. Und evt. Soll dann noch ein Aderlass gemacht werden... Ich mache mich wirklich ein bisschen verrückt jetzt weil ich auch in 7 Tagen in Urlaub Fliege .. Vielleicht kennt sich ja jemand mit soetwas aus ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Carrick, 44

Hmmmm... Schwiriger Fall, solltes nur auf deinen Artzt hören!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten