Frage von thorong, 121

Schlechte Laune nach Mittagsschlaf... woran kann das liegen...?

Immer wenn ich einen Mittagsschlaf gemacht habe ist meine Stimmung total im Keller... was kann ich da ändern? Denn ohne Schläfchen ist es auch schlimm....!

Antwort
von Riviera, 110

Der Blutzuckerspiegel ist nach einem Mittagschlaf ziemlich im Keller. Wahrscheinlich ist das bei dir der Grund, warum du so schlechte Laune hast. Iss beim Mittagessen ein bischen weniger, dann hast du sozusagen noch Kalorienguthaben um nach dem Mittagschlaf eine Kleinigkeit zu dir zu nehmen, Joghurt oder ähnliches, um den Blutzuckerspiegel wieder in angenehme Werte zu bringen. Das müsste dir helfen.

Antwort
von alegna796, 105

Wie lange schläft Du denn? Mehr als ca. 30 bis 45 Minuten sollten es nicht sein. Dann überleg Dir (noch beim liegen) was Du schönes tun könntest was Dir Spaß macht.

Antwort
von Mahut, 103

Man soltte nicht länger als 20 Minuten einen Mittagsschlaf machen, probiere es aus, dann wirst du sehen das du keine schlechte Laune mehr hast. Ich habe es selbst ausprobiert.

Antwort
von cyracus, 89

Auch ich vermute, dass Du mittags zu lange "ratzt". - Lies dies:

"Ein kurzer Mittagsschlaf fördert unsere Gesundheit!"

http://www.sueddeutsche.de/wissen/power-napping-ein-kurzer-mittagsschlaf-foerder...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten