Frage von Loliiiuuu, 297

Schlecht, Kopfschmerzen, müde, schwach

Seit Dienstag in der früh ist mir immer wieder sehr schlecht und hin und wieder habe ich leichte Kopfschmerzen ich bin die ganze zeit sehr müde und schwach.

Was kann das sein und was kann ich dagegen tun?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Lexi77, 271

Hallo!

Trinkst du genug? Denn solche Symptome können z.B. entstehen, wenn man zu wenig trinkt. 1,5 Liter sollte man mindestens trinken, noch besser wäre es, wenn du noch mehr trinken würdest.

Auf den Seiten der Apotheken-Umschau findet man folgende Info:

„Die Faustregel für die richtige Trinkmenge lautet bei Gesunden 30 bis 40 Milliliter Wasser pro Kilogramm Körpergewicht“, erklärt Markus Seewald, Ernährungswissenschaftler und Professor an der Hochschule Anhalt in Bernburg in Sachsen-Anhalt. Wenn Sie 50 Kilogramm auf die Waage bringen, wären also durchschnittlich zwei Liter Wasser die tägliche Trinkmenge für Sie. Bei 75 Kilogramm sind es 2,3 bis 3 Liter.

(http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Trinken-Hoeren-Sie-auf-Ihr-Durstgefue...)

Es kann aber auch sein, dass dein Kreislauf zur Zeit sehr niedrig ist. Dem könntest du z.B. mit morgendlichen Wechselduschen oder leichter sportlicher Aktivität entgegenwirken. Hilfreich kann es auch sein, schon morgens im Bett ein wenig mit den Beinen Fahrrad zu fahren, dann kommt der Kreislauf besser in Schwung.

Sollte es nicht besser werden, solltest du aber evtl. mal zum Arzt gehen, es könnte natürlich auch ein Infekt dahinterstecken.

Gute Besserung! LG, Lexi

Antwort
von Quikequake, 238

Kennst du Meditonsin Tropfen? Die sind rezeptfrei und rein pflanzlich. Sie helfen, wenn man sie rechtzeitig einnimmt, einen grippalen Infekt entweder zu verhindern oder aber deutlich milder verlaufen zu lassen.Dass was du berichtest hört sich nach einem beginnenden Infekt an. Noch kannst du reagieren. Stündlich zwei Tropfen auf der Zunge zergehen lassen. Aber wegen der Dosierung kannst du auch noch den Apotheker befragen. Gute Besserung.

Antwort
von walesca, 180

Hallo Loliiiuuu!

Ergänzend zu den Tipps von @Lexi, möchte ich Dir noch diesen Tipp geben. Dein Körper scheint sich gerade gegen eine beginnende Grippe zu wehren. Schon dich am besten und kurier Dich vor allem gründlich aus! Wenn diese Mittel gar nicht helfen, dann musst Du mal zum Arzt gehen!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/erkaeltung-virus-infekt-verstopfte-nase-wel...

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort
von Shivania, 163

Bitte beim Arzt unbedingt Nahrungsmittel-Intoleranzen ausschließen lassen: Laktose, Gluten, Histamin.

Auch diese können die beschriebenen Symptome verursachen. In diesem Fall bitte weiter informieren über Nahrungsmittel-Intoleranzen. Sie müßten dann Ihr Essen umstellen, da die Symptome von den Inhaltsstoffen des Essens ausgelöst werden.

Unbedingt zum Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten