Frage von Ecki12345, 54

Schlag gegen den Kopf-Gehirnerschütterung ?

Hallo! Ich boxe seit einigen Jahren und mir wurde in Kämpfen mehrfach gegen den Kopf geschlagen, was wohl zum Boxsport dazu gehört. Mich würde interessieren, ob grundsätzlich jeder Schlag gegen den Kopf eine Gehirnerschütterung verursacht und ob bleibende Schäden entstehen? Wie bemerkt man eine leichte Gehirnerschütterung? Gedächtnislücken hatte ich bisher nie und ausgeprägte Kopfschmerzen oder Übelkeit auch nicht.

Antwort
von HerrRalis, 54

Hallo Ecki12345,

über den Link http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/ShowSingleNews.176.0.html?&no_cache=1&... kannst Du nachlesen ob Boxen gefährlich ist. Ich kann mich allerdings erinnern dass ich vor Jahren mal gesehen habe, dass sich ein Gehirn bei einem Profi-Boxer verändert hatte. Wenn Du also kein Profi werden willst kannst Du Dich an die im Link angegebene Studie halten.

VG

Antwort
von Yeethi, 45

Also auf Dauer ist das nicht gesund. Mit Sicherheit. Eine Gehirnerschütterung zeichnet sich normalerweise mit Kopfschmerzen und einhergehender Übelkeit aus. Wenn das bei dir nicht der Fall war könnte es jedoch auch bedeuten, dass du schon relativ abgehärtet bist oder einfach nicht mehr im richtigen Maße auf die Signale deines Körpers hörst. Trag immer deinen Kopfschutz und lass dir nicht zu häufig "auf die Mütze" schlagen. Alles gute.

Antwort
von gerdavh, 40

Hallo, ich hoffe doch mal, dass Du immer einen Kopfschutz trägst? Wenn ich da an die Gehirnschäden von Cassius Clay denke...... Als ich ihn das letztemal im Fernsehen sah, konnte er wegen seiner Parkinsonerkrankung vor Zittern kaum das olympische Feuer entzünden. Bei ihm wurden eindeutig schwere Gehirnschäden durch den Boxsport nachgewiesen. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten