Frage von itsuptoyoumolly, 205

Schlaftabletten vor OP?

Hallo,

ich werde am Mittwoch an meinen Nieren operiert. Dafür bekomme ich natürlich eine Narkose. :) Seit anfang der Woche nehme ich nun Schlaftabletten zu mir, die mir sehr beim Ein- und Durchschlafen helfen. Jetzt frage ich mich, was passiert, bzw. ob überhaupt etwas passiert, wenn ich vor der Narkose ebenso eine Schlaftablette nehme. Weil ich derzeit wirklich ungern darauf verzichten möchte.

Die Tabletten, die ich habe heißen "Calmaben" und der Wirkstoff ist "Diphenhydraminhydrochlorid"

Ich wäre unendlich dankbar über eine Antwort! Alles LIebe, Emma

Antwort
von Taigar, 182

Hi,

Mach dir nicht im Vorfeld über solche dinge Gedanken. Du wirst im Krankenhaus einen Tag vor dem Eingriff eh nocheinmal aufgeklärt was gemacht wird und man steht für Fragen zur Verfügung. Frag da einfach dann nach ob du eine nehmen darfst oder nicht.

Ich denke aber dass du darauf verzichten musst, die Narkose legt dich ja ohnehin schlafen. Und wenn du befürchtest aufgeregt zu sein oder Angst zu bekommen dann sei beruhigt: Sowas sieht man im Krankenhaus nicht allzu selten, die haben da dann ihre Mittelchen um dich runterzufahren.

Also mach dir nicht soviele Gedanken um ungelegte Eier, wird alles. Gute Besserung.

Antwort
von gerdavh, 205

Hallo emma, du wirst vor deiner op am Vortag ein Gespräch mit dem Anästhesisten haben. Von diesem wirst du gefragt werden, welche Medikamente du zur Zeit einnimmst. Er kann dir auf alle Fälle sagen, ob du dein gewohntes Schlafmittel nehmen darfst oder er ordnet für die Nacht vor der op ein anderes an. Alles Gute für dich. Lg Gerda

Kommentar von walesca ,

Gegen die natürliche Nervosität vor der OP hilft auch dieser Tipp optimal. https://www.gesundheitsfrage.net/tipp/haben-sie-angst-vor-untersuchungen-operati... LG

Kommentar von Zweimal ,

Richtig, gegen die natürliche Nervosität bwähren sich Placebos oft recht gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten