Frage von lisamariel, 4

Schildrüsenwerte ?

Seid paar Monaten nehme ich schilddrüsentabletten , es ist nicht sehr extrem da ich nur l thyroxin 50 nehme die ich auch noch halbieren soll, es ist eine Schildrüsenunterfunktion, ich hatte nach einem Monat direkt ein vergleich und der Arzt meinte die werte haben sich verbessert, trozdem meine Frage weis jemand wo die normalen Werte liegen ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Catlyn, 4

Hallo,

für die Werte fT4, fT3 hat jedes Labor seine eigenen Normbereiche. Diese kannst Du dem Befund entnehmen.

Für den TSH-Wert gibt es eine laborunabhängige Obergrenze, die bei 2,5 liegt. Gute Ärzte behandeln bei Symptomen bereits bei einem TSH von 2,0. Die Obergrenze von 4,0 ist seit Jahren schon veraltet. Leider gibt es noch sehr viele Ärzte/Labore, die nicht bereit sind, sich anzupassen und die korrekten Werte anzuwenden.

Eine niedrige Anfangsdosierung ist immer anzuraten. Schilddrüsenhormone sollen immer eingeschlichen werden. Der Arzt hat das also gut gemacht. Wurde denn bei Dir keine komplette Schilddrüsendiagnostik vorgenommen, bei der auch die Ursache für die Unterfunktion festgestellt wurde?

Viele Grüße

Catlyn

Antwort
von Tatti, 2

Schau mal hier unter diesem Link nach:

http://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Laborwerte/T3-Trijodthyronin-und...

Antwort
von rulamann, 3

Normwerte der Schilddrüse beim gesunden Erwachsenen:

  • T3 gesamt: 0,9 – 1,8 ng/ml

frei: 3,5 – 8,0 ng/l

  • T4 gesamt: 5,5 – 11,0 μg/dl

frei: 0,8 – 1,8 ng/dl

  • TSH 0,3 – 4,0 mU/l

ng: Nanogramm; μg: Mikrogramm; U: Units; mU: Milli-Units

Quelle: Schilddrüsen-Krankheiten, Diagnose und Therapie

Blutwerte beim gesunden Erwachsenen:

  • TRAK-Antikörper 9 – 14 U/l
  • TPO-Antikörper 100 – 200 U/l

Viele Grüße rulamann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community