Frage von MiraVoji, 61

Schilddrüseunterfunktion?

Ich habe schon ein Jahr mehrere Symptome die mein Arbeitsleben negativ beeinflussen und weiss noch immer nicht was helfen könnte. Ich fühle mich sehr oft müde und energielos. Mein Laufen ist langsamer geworden und ich habe in einem Jahr 15 kg zugenommen. Ich wache manchmal mit bisschen geschwollenem Gesicht und Hände. Ich leide auch sehr oft an Blasenentzündungen. Ich habe Bluttest gemach im Dezember und die Ärztin hat mir gesagt mein TS1E01 ist bischen erhöht also 4,33. Sie sagte wir müssen Test wiederholen aber man muss sich nicht sorgen. Ich wollte jetzt Test wiederholen nur sie denkte es ist nicht nötig. Ich habe auch Eisenmangel und erhöhtes Cholesterin.

Mir ist fast immer kalt und wenn ich nur die Treppe steige bin ich sehr müde. Es gibt dann Tage wenn alles super ist und mein Mann bemerkt und sagt guck mal dein Gesicht ist nicht geschwollen aber meistens kämpfe ich mich mit dem Tag. Ich würde mich sehr freuen um eine Antwort.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Tinahexe, 61

Liebe Mira,ähnlich ging es mir vor einigen Jahren. Diagnose Hashimoto . Die Schildrüsenhormone nehmen auch nicht die ganzen Nebenwirkungen weg aber es wird etwas besser. Lass Dir eine Überweisung zum Endokrinologen geben. Fachärzte sind in dem Fall die beste Lösung. Gute Besserung.

Antwort
von gerdavh, 58

Geh am besten zu einem Endokrinologen. Diese Symptome kenne ich, bei mir wurde Hashimoto diagnostiziert. Das ist eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse und wird mit L-Thyroxin behandelt. Bei Dir sollte dringend untersucht werden

-TSH BASAL Wert

-freies T3 und T4

-weiterhin TG-AK (das ist eine Antikörperbestimmung) und der TRAK-Wert

TS1E01 sagt mir überhaupt nichts, und ich bekomme sehr häufig meine Schilddrüsenwerte untersucht. Alles Gute. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community