Frage von smiko, 346

Bedeuten die Schilddrüsenwerte eine Überfunktion?

Ich war heute bei meinem Hausarzt und habe folgende Werte bekommen: TSH 2.18uU/ml Normalwert 0.51-4.94 fT3 4.9pg/ml Normalwert 1.92-4.1 + fT4 1.5ng/ml Normalwert 0.82-1.65 Er kennt dich damit nicht so aus und hat gesagt die fT3 erhöhung wäre harmlos. Jedoch fühle ich mich in letzter Zeit nicht so gut und spüre öfters so ein Druck im Hals. Sind die Werte noch in Ordnung? Danke

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 337

Viele Hausärzte kennen sich - diese Erfahrung habe ich gemacht - mit Schilddrüsenerkrankungen nicht besonders gut aus. Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich zu einem Endokrinologen gehen, dann könnte man auch gleich mal den TPO-AK-Wert und den TRAK-Wert bestimmen. Zudem könnte der Endokrinologe gleich mal - das wird üblicherweise gemacht - eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüsenlappen machen. Meine Werte waren auch nicht besorgniserregend, da ich mich immer schlechter fühlte, bekam ich dann eine Überweisung zu einem Nuklearmediziner. Da stellte sich dann heraus - als alle Werte vorlagen - dass ich eine Autotimmunerkrankung der SD habe. Endokrinologen haben lange Wartezeiten, am besten Du ruft bald bei einem an und lässt Dir einen Termin geben. Bei Nuklearmedizineren muss man nicht so lange warten, aber da brauchst Du einen Ü-Schein. Alles Gute. lg Gerda


Antwort
von smiko, 288

Danke für deine Antwort, ich werde mir gleich heute einen Termin bei einem Endokrinologen machen, ich vermute bereits länger das etwas in der Richtung nicht stimmt bei mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community