Frage von altair, 149

schiefer Brustkorb

Mein rechter Brustkorb ist deutlich tiefer als die linke Seite. Diese Sache ist mir erst seit kurzem bewusst. Davor habe ich es nie bemerkt (wahrscheinlich weil es früher ein minimaler Unterschied war). Ich habe bald einen Termin beim Orthopäden... Kann sich das Ganze verschlechtern oder hat es einen anderen schlechten Einfluss auf den Körper? Zudem ist es eine psychische Last. Es ist sehr anstrengend als eine junge Frau weder enge Oberteile noch einen Ausschnitt zu tragen, da man so "schief" aussieht. Gibt es hierfür eine Behandlung? Oder, ist es möglich den Unterschied mit Sport zu verkleinern? Hat jemand diesbezüglich Erfahrung?

Antwort
von Jacekw, 146

Ich habe das gleiche schon seit 40 Jahren.

Damals, als die Krümmung entstanden ist, wurde mir gesagt, es kommt davon, dass ich immer nur auf der rechten Seite geschlafen habe.

Diese Krümmung blieb dauerhaft, keine Gymnastik oder Sport haben es geändert.
Ich habe gelernt damit zu leben und ich war eigentlich der Einzige, der das gemerkt hat.

Andere Menschen, die mich auch nackt gesehen haben, habe es nicht gemerkt, wenn ich das Thema nicht angesprochen habe.

Außerdem niemand ist ideal symmetrisch, jeder hat kleine Macken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten