Frage von leila8, 43

Scheidenpilz vom Darm?

Hallo liebe Experten und Vielwisser, Habe seit einer Woche Brennen im Genkitalbereich , teilweise auch Juckreiz. Im Vergrößerungsspiegel habe ich dann so an den Seiten hin bis zum Damm so rote Stellen die wenn man drauf drückt brennen. Ausfluss habe ich nicht . Da mein Hausarzt in Urlaub ist bekomme ich das Ergebnis erst am 23. August , es wurde auf Darmpilz untersucht. Bislang wurden mir da die Ergebnisse i der Vergangenheit immer positiv waren kein Medikament ( wegen der Nebenwirkungen )verschrieben .Gibt es auch ein freiverkäufliches Medikament für Candida welches wirksam ist und kommt der Vaginalpilz durch die ständigen Sitzbäder die ich wegen der Enddarmschmerzen täglich mache.?? Hatte im Darmzertrum eine Proktologische Untersuchung mit beiden Spiegelungen ohne nennenswerten Befund (Beckenbodenschwäche und kleiner Hautdefekt wo für ich Diltazemsalbe bekam die ich Dreimal täglich anwenden soll.. Nun nehme ich Kadifungin Salbe ,beides ist jedoch nicht so toll daher versuche aber das ich noch einen Frauenarzttermin bekomme.+, auch weil die Beschwerden sehr unangenehm sind. Bin für jeden Rat u. Hinweis dankbar. LG, von Leila8

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Paukerin, 43

Auch ich bin der Meinung, dass das mit den Sitzbädern zuviel des Guten war und du dir eine zerstörte Vaginal-Schleimhaut zugezogen hast. Du solltest dringend mit deinem Gynäkologen besprechen, wie du deine Scheidenflora wieder sanieren kannst und auch wie du mit den Enddarmschmerzen umgehen sollst ohne weiterhin diese Sitzbäder nehmen zu müssen. So ist es jedenfalls kontraproduktiv.

Antwort
von Alois, 30

Hallo leila8,

ja, es ist stark anzunehmen, dass du durch die ständigen Sitzbäder und Behandlungen des Enddarms deine natürliche Scheidenflora ruiniert hast; ob überhaupt und wenn ja um welche Infektion es sich genau handelt - diesbezüglich musst du wohl oder übel auf das Ergebnis der Untersuchung warten.

Mein Rat: Weglassen der Sitzbäder und besorge dir bitte in der Apotheke 2-3 Packungen dieser Vaginalkapseln von DÖDERLEIN und wende sie bitte nach der Gebrauchsinformation an - man kann sie selbst kaufen, sie dürfen aber auch verschrieben werden; dadurch wird eine Neubildung der Scheidenflora unterstützt und vermutlich tritt bereits innerhalb weniger Tage eine Besserung ein.

PS: Dass dein Darm durch jahrzentelangen Laxantienabusus nun lädiert ist, musst du leider akzeptieren - daran dürften auch die Sitzbäder nicht wirklich etwas ändern, leider.....

Liebe Grüße, Alois

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community