Frage von havtobeperfect, 38

Scheidenpilz?! Brauche dringend Rat?

Hallo! Ich habe seit längerem das Problem, dass ich nach dem Wasserlassen ein leichtes Unwohlsein und Brennen in der Blase spüre, ausserdem leichte Unterleibsschmerzen.Nachdem ich ein paar Mal beim Arzt war und etwas gegen eine "vermeintliche" Blasenentzündung bekommen habe, da ich überzwugt war eine zu haben, mein Urin jedoch okay war und ich jetzt des öfteren einen sehr starken, quarkartigen, bröckeligen Ausfluss habe, der etwas unangenehm riecht(ich weiß nicht wie der riechen muss?!) habe ich den Gedanken gehabt, dass ich vielleicht einen Scheidenpilz habe. Habe mal die Symptome gegoogelt, aber ich verspüre kein Jucken?! Nur die oben beschriebenen Dinge. Jetzt fahre ich in 1 Woche in den Urlaub und überlege ob ich zu meiner Frauenärztin gehen soll oder ob ich mir einfach selbst die Kadefungin 3 Packung holen soll?? Danke für eure Hilfe!

Antwort
von Irene1955, 38

Liebe Fragestellerin,

auf alle Fälle würde ich an deiner Stelle einen (zeitnahen) Termin beim Frauenarzt ausmachen. Es ist wirklich höchstwahrscheinlich, dass du einen Scheidenpilz hast. Keine Sorge, der lässt sich schnell therapieren - und wohl so ziemlich jede Frau macht das im Laufe ihres Lebens mindestens einmal mit.

Aber ehe du hier selbst medikamentierst, würde ich doch lieber die Meinung eines Facharztes einholen. Nur zur Sicherheit.

Antwort
von Winherby, 30

............und überlege ob ich zu meiner Frauenärztin gehen soll oder................

Du überlegst?? Hähhähh??? Was gibt´s denn da zu überlegen?

Manchmal ist es aber wirklich doof, dass die Natur es so eingerichtet hat, dass eine Erkrankung nicht sofort weh tut, dann wärst Du nämlich schon längst beim Arzt gewesen.

Also, hätte ich eine Körperöffnung, aus der übel riechender Quark rausbröckelt, also ich würde da nicht lange überlegen...

Kommentar von Irene1955 ,

Lieber Winherby, sie WAR beim Arzt. Nur hat der eben eine Blasenentzündung (fehl-)diagnostiziert. Daher finde ich deine Ironie hier jetzt ein wenig fehl am Platz^^

Kommentar von Winherby ,

Hallo liebe Irene, ja sie war beim Arzt. Aber bitte beachte auch die chronologische Abfolge, in der sie schreibt:

Hallo! Ich habe seit längerem [...] Brennen in der Blase [...] beim Arzt war [...]und ich jetzt des öfteren einen sehr starken, quarkartigen, bröckeligen Ausfluss habe, der etwas unangenehm riecht […] Habe mal die Symptome gegoogelt, aber ich verspüre kein Jucken?! [...]Jetzt fahre ich in 1 Woche in den Urlaub und überlege ob ich zu meiner Frauenärztin gehen soll […]

Also: Arzt → Medi half nicht wirklich, → jetzt ( !! ) bröckelt es zusätzlich aus ihr raus, -> deswegen gogglen, → aber weils nicht juckt, noch nicht zum FA, ->aber wegen Urlaub ( !! ) überlegt sie, ob es nicht doch besser ist, zum FA zu gehen.

Sorry, aber wenn ich sowas lese, dann springt in mir vollautomatisch der Ironiemodus an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community