Frage von Shania86, 62

Schaden Stöckelschuhe der Hüfte?

Ich habe mal eine Frage: Eine Bekannte von mir wurde vor drei Monaten an der Hüfte operiert, es ging alles gut und sie ist auch schon wieder gesund. Es war zum Glück kein großer Eingriff. Aber dann kam sie zu einem Treffen mit mir in Stöckelschuhen mit gut 10 cm Absatz. Dabei ist das bestimmt nicht gut für ihre Hüfte, jetzt nach der OP. Ich habe ihr meine Bedenken mitgeteilt, und auch sie wurde skeptisch. Jetzt würde mich mal interessieren, was an meiner Vermutung wirklich dran ist.

Ich freue mich über jede Antwort.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Shania86,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Gesundheitsgefährdend

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 36

Hallo Shania,

zuerst schaden solche Schuhe den Füssen (Hammerzehe  Digitus malleus) udgl.. auch das Kniegelenk wird in Mitleidenschaft gezogen.

http://www.med-data.info/forum/viewtopic.php?f=12&t=49

Gewisse Fehlstellungen haben nicht nur Auswirkungen auf die Gelenke auch die Wirbelsäule kann darunter leiden.

Allerdings ist es schwierig auf der einen Seite spricht man von Emanzipation auf der anderen Seite werden Korsetts wieder getragen, die Stöckelschuhe sind ja auch etwas spezielles ...

Gruss Stephan

Antwort
von evistie, 41

Wenn es kein "großer Eingriff" war, hat sie also kein neues Gelenk erhalten?

Bei Hüft-TEP wird ja allgemein geraten, festes Schuhwerk zu benutzen. Es geht dabei vor allem um die Standsicherheit. Inwieweit dies auch für Deine Freundin Bedeutung hat, kann ich nicht beurteilen. Am besten weiß das sicherlich ihr Orthopäde.

Mehr zur Erheiterung hier ein Link, aus dem hervorgeht, dass Deine Freundin mit ihrem Problem nicht allein ist:

https://www.gutefrage.net/frage/hohe-absaetze-trotz-kuenstliches-hueftgelenk

Kommentar von Shania86 ,

Erstmal vielen lieben Dank für deine Antwort! 

Und zu deinem erstem Satz: Sie hat kein neues Gelenk erhalten, das weiß ich, aber was da genau gemacht wurde, hat sie mir nicht gesagt. 

Antwort
von Benn94, 11

Ich denke so hohe Absätze sind generell nicht gut für die Gelenke, Bände, Haltung, etc.

Im speziellen Fall deiner Freundin kann das aber wohl nur ihr behandelnder Arzt beantworten, ob sie das tragen sollte oder besser nicht.

Antwort
von Winherby, 26

An Deiner Vermutung ist sehr viel dran, - und dennoch nicht genug. Nicht nur die Hüftgelenke leiden unter hohen Absätzen, sondern alle Gelenke der Beine und sogar die Wirbelsäule. 

Antwort
von kreuzkampus, 26

""Dabei ist das bestimmt nicht gut für ihre Hüfte...""
Ich muss kein Arzt sein, um zu sagen, dass hohe Stöckel nicht gut für die Hüfte (und die Wirbelsäule" sind. Das sagt mir schon mein Verstand.

Wenn der liebe Gott der Meinung gewesen wäre, dass 10 cm gesund sind, hätte er Frauen einen Absatz wachsen lassen. Das klingt zwar lustig, ist aber ernst gemeint.

Kommentar von evistie ,

Wenn der liebe Gott immer an die Gesundheit gedacht hätte, hätte er uns Menschen weiter auf allen Vieren laufen lassen! Der aufrechte Gang war der Anfang unzähliger Rückenleiden.

Kommentar von Winherby ,

Würde es diesen Gott geben, dann hätte er dies, und noch viel mehr Unheil auf dieser Welt, verhindert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten