Frage von babywunsch, 3

Schaden Billigfriseure der Haare?

Ist es irgendwie schädlich für die Haare, wenn man zu einem Billigfriseur geht? Benutzen die womöglich schädliche Pflegeprodukte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nylah36, 2

Wichtig ist ja vor allem der gute Haarschnitt. Wenn der in Ordnung ist kannst du dir zur Not auch die Pflegeprodukte zu Hause auftragen und dann dürfen sie auch ein bischen teurer sein, denn beim Friseur wären sie ja noch teurer als zu Hause. Ansonsten hätte ich eigentlich keine Bedenken zu einem billigen Friseur zu gehn.

Antwort
von Mahut,

Mir hat so ein Friseur noch nicht geschadet, seit einigen Jahren gehe ich immer zu den Gleichen und auch zur gleichen Friseurin, Der Billigfriseur schadet nur seinen Angestellten, denn die Verdienen herzlich wenig.

Antwort
von StephanZehnt,

Hallo Babywunsch,

wenn es rein um Pflegeprodukte für die Haare geht gibt es keinen großen Unterschied. Auch bei den etwas teureren Friseuren nimmt man schon einmal Shampoo mit Sodium Laureth Sulfate was für die Kopfhaut nicht ganz so gut ist. (aber sehr günstig als Tensid).

http://www.bio-kosmetika.com/servlet/dispatcher

Man sollte also schon auf Inhaltsstoffe in der Kosmetik achten. (Tenside ,Silikon, Paraffinim Liqium, Cetylakohole usw..nicht immer gute Inhaltsstoffe ).

VG Stephan

Antwort
von Katzina,

Ich gehe schon viele Jahre zum preiswerten Friseur, geschadet hatte es noch nie. Es werden auch keine schädlichen Produkte dort verwandt - wenn das der Fall wäre, würde der Laden schnell geschlossen werden.

Antwort
von Sandy46,

Hallo,

schädliche Produkte werden die "Billigfrisöre" nicht benutzen, aber halt günstigere. Irgendwie müssen sich die günstigen Preise für den Frisör ja rechnen, sonst verdient er nichts mehr.

Gruß, Sandy

Antwort
von petralius,

wenn sie schädliche Produkte benutzen dann JA.

Kommentar von Katzina ,

Du solltest die Frage richtig lesen - das ist keine Antwort darauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community